Corona-Alarm bei Melissa Naschenweng

Hatte sich Melissa Naschenweng mit dem Coronavirus infiziert - und wusste es gar nicht?
Hatte sich Melissa Naschenweng mit dem Coronavirus infiziert - und wusste es gar nicht?Public Address / Action Press / picturedesk.com
Corona-Schock bei der "LederHosenRockerin"! Offenbar hat sich Melissa Naschenweng mit Covid-19 infiziert.

"Ich würde euch raten, einen Antikörpertest zu machen. [...] bin jetzt überrascht über mein Ergebnis, dass mein Körper Antikörper gebildet hat und ich Corona offensichtlich auch gehabt haben muss! Passt auf euch auf", schreibt die 30-Jährige in ihrer Insta-Story. Heißt also im Klartext, Melissa Naschenweng hatte Corona?!

Trotz Corona-Tests infiziert

Antikörpertests können den Nachweis für eine bereits überstandene Infektion erbringen. In den meisten Fällen auch dann, wenn sie ohne oder nur mit leichten Symptomen verlaufen ist. Könnte es also sein, dass sich die Sängerin mit dem Coronavirus infiziert hatte, ohne es zu merken?

Für die Sängerin ("LederHosenRock") kam das Ergebnis aus heiterem Himmel: "Ich wurde teilweise zweimal pro Woche negativ getestet, war immer besonders vorsichtig." Gerade auch, weil Melissa nach wie vor einen sehr engen Kontakt mit ihren Großeltern hält, welche beide mit über 90 Jahren zur Hochrisikogruppe zählen.

Melissa wäre nicht die erste Künstlerin aus dem Schlagerzirkus, die sich mit dem heimtückischen Virus infiziert hat. Nik P. leidet auch noch ein Jahr nach seiner Erkrankung an den Covid-Spätfolgen ("Heute" hat berichtet), erst vor kurzem erwischte es "Draufgänger"-Schlagzeuger Rene.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Melissa NaschenwengCoronatestCoronavirusMusikMusikvideoLesachtal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen