Corona-Impfstoff für Babys ab 2022 erwartet

Derzeit wird auf Hochtouren nach einem geeigneten Impfstoff für die Kleinsten geforscht. 
Derzeit wird auf Hochtouren nach einem geeigneten Impfstoff für die Kleinsten geforscht. Getty Images/iStockphoto
Ende des Jahres rechnen deutsche Kindermediziner mit Corona-Impfstoffen für alle Altersgruppen - auch Säuglinge sollen dann geimpft werden können.

"Wir gehen fest davon aus, dass es ab kommendem Jahr Impfstoffefür alle Altersklassen geben wird, sogar zugelassen bis hin zu Neugeborenen", sagte der Münchner Pädiater Florian Hoffmann, Oberarzt an der Kinderklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Bereits zum Ende dieses Jahres seien Impfstoffe für Kinder unter zwölf Jahren zu erwarten, hieß es.

Hier lesen: Darum haben Kinder seltener schwere Corona-Verläufe

Hier lesen: Corona-Mutation womöglich resistent gegen Impfstoffe

Moderna reicht für Auffrischung ein

Der amerikanische Impfstoffhersteller Moderna reichte unterdessen bei der US-Arzneimittelbehörde FDA erste Daten für die Prüfung einer Auffrischungsimpfung ein. Die Booster-Impfung rufe eine robuste Antikörperreaktion auf die Delta-Variante hervor, teilte Moderna-Chef Stephane Bancel mit. Das Unternehmen wolle die Daten auch der europäischen Behörde EMA in den nächsten Tagen übermitteln. Mitte August hatte die FDA eine dritte Moderna-Impfung für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem genehmigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitCoronavirusCorona-ImpfungBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen