Coronavirus

Corona-Neuinfektionen am stärksten in Wien gestiegen

Im Vergleich zum Samstag ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle leicht gestiegen. Die meisten Neu-Ansteckungen gab es in Wien.

Michael Rauhofer-Redl
Teilen
Corona-Test
Corona-Test
Picturedesk

In der Bundeshauptstadt gibt es laut den aktuellen Zahlen (Stand Sonntag, 9.30) des Innenministeriums 52 Fälle mehr im Vergleich zum Samstag. Ein Plus gab es auch in allen anderen Bundesländern. Die zweitmeisten Neu-Infizierungen gab es in OÖ (+13), dicht gefolgt von NÖ (+12). In Kärnten und Tirol sind jeweils vier weitere Fälle aufgetreten, in der Steiermark und in Salzburg zwei. Eine Neu-Infizierung gab es im Burgenland und in Vorarlberg.  

Insgesamt gab es in Österreich bislang 21.304 positive Testergebnisse. Bislang sind 718 Personen an den Folgen des Coronavirus gestorben, 18.984 haben ihre Covid-19-Erkrankung wieder überstanden. Daraus ergibt sich die Zahl von 1.602 aktiven Corona-Fällen. Das bedeutet ein Plus von 19 Fällen, im Vergleich zum Samstag. 

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter