Crash in Floridsdorf – dann kam es zur Massenschlägerei

Nach dem Auffahrunfall kam es zu einem Raufhandel.
Nach dem Auffahrunfall kam es zu einem Raufhandel.Leserreporterin Silvia
Kuriose Szenen spielten sich am Freitagmorgen in Wien-Floridsdorf ab. Nach einem harmlosen Auffahrunfall flogen plötzlich die Fäuste. 

Ein Crash am Morgen kann einem ganz schön den Tag vermiesen. Doch auf der Brünnerstraße kam es am Freitag gegen 8.45 Uhr zu schlimmen Szenen. Aus bisher unbekannter Ursache krachte der Lenker eines silbernen Mercedes in einen schwarzen SUV. Anstatt ein Unfallbericht zu schreiben und den Blechsalat anschließend von der Versicherung übernehmen zu lassen, gingen die Wogen hoch. Mehrere Männer sprangen aus den Fahrzeugen und fingen an sich zu streiten.  

Nerven lagen blank

Leserreporterin Silvia war gerade auf dem Weg zu einer Freundin, als sie Augenzeugin einer Schlägerei zwischen den Wienerin wurde. Bevor es richtig zur Sache ging, zog einer der Unbekannten seine Jacke aus, schmiss sie auf den Asphalt und ging auf seinen Kontrahenten los.

Silvia selbst konnte die Aufregung gar nicht verstehen: "Wie kann aus einem harmlosen Auffahrunfall ein Raufhandel entstehen?" Wie die Sache letztendlich ausging, bleibt offen. Sicher ist, dass sich die Herren mit der Schlägerei wohl keinen Gefallen getan haben. Die Schäden an den beiden Autos machen sie damit nämlich nicht rückgängig.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienFloridsdorfUnfallSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen