Crash in Wien mit zwei Verletzten - Straße gesperrt

In Wien-Liesing krachte es am Freitag
In Wien-Liesing krachte es am FreitagLeserreporter
In Wien-Liesing kam am Freitag ein Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall mit zwei Verletzten.

Wegen eines Verkehrsunfalls musste am Freitagmittag die Richard-Strauss-Straße im 23. Wiener Gemeindebezirk kurzzeitig komplett gesperrt werden. Ein Sprecher der Wiener Polizei berichtet, ein Fahrzeug dürfte auf die Gegenfahrbahn abgekommen sein und so einen Zusammenstoß verursacht haben. Der Sachschaden an den beteiligten Autos sei groß gewesen, es gab zwei Verletzte.

Die Wiener Berufsrettung war vor Ort und versorgte eine 20-Jährige und eine 40-Jährige. Beide erlitten Prellungen, eine von ihnen wurde ins Krankenhaus abtransportiert, die andere Dame weigerte sich. Die genaue Ursache für das Abkommen des Autos auf die Gegenfahrbahn ist ungeklärt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLiesingPolizeiPolizeieinsatzRettungRettungseinsatzVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen