Damien Hirst und Snapchat: So machst du Spin-Art

Damien Hirst nützt die Augmented Reality Linse von Snapchat
Damien Hirst nützt die Augmented Reality Linse von SnapchatzVg
Snapchat ermöglicht jetzt seinen Usern kreative "Spin Paintings" mit Augmented Reality zu gestalten. Inspiriert wurde die neue Snapchat Lens von dem britischen Ausnahmekünstler Damien Hirst. 

Snapchat führt eine neue Augmented Reality Lens ein, die in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Künstler Damien Hirst entstanden ist. Inspiriert von seinen ikonischen Spin-Paintings, können Snapchatter mit der Snapchat Lens direkt von zu Hause aus ihre eigenen Kunstwerke im Spin-Stil kreieren. Während sich eine virtuelle Leinwand dreht, entstehen durch das Auswählen verschiedener Farben individuelle Kreationen.

Von Spin-Art mithilfe einer Bohrmaschine zur AR-Lens

Hirst experimentierte 1992 zum ersten Mal mit Spin-Art in seinem Atelier in Brixton, London. Als Hirst 1994 in Berlin lebte, begann er weitere Spin-Art-Gemälde zu kreieren. Bei seiner ersten Ausstellung zu maschinell erstellten Spin-Art-Zeichnungen "making beautiful drawings: an installation" wurden die Besucher aktiv eingebunden, selbst Kunstwerke zu erstellen. Sie konnten ihre eigenen Malereien freihand auf einer Spin-Zeichenmaschine entstehen lassen, die mithilfe einer Bohrmaschine betrieben wurde. Hirst demokratisierte so das Kreieren von Kunst. Dank der Snapchat-Kamera bleibt dies nun nicht mehr nur Ausstellungsgästen vorbehalten. Jetzt kann sich die Snap-Community weltweit an dieser ikonischen Kunst versuchen.

Unterstützung mit Snapchat Lens von Partners in Health

Snapchat und Hirst haben sich mit Partners in Health zusammengetan. Die gemeinnützige Organisation setzt sich für die Eindämmung des Coronavirus ein und unterstützt die bedürftigsten Regionen, die mit den Auswirkungen von COVID-19 konfrontiert sind. Millionen von Menschen in abgelegenen, marginalisierten Gegenden werden so mit modernster Medizin versorgt. Partners in Health ist eine Organisation für soziale Gerechtigkeit mit der Überzeugung, dass jeder, insbesondere die Bedürftigsten, ein Recht auf Gesundheitsversorgung hat.

Snapchat User haben über die AR-Lens die Möglichkeit, für diese Organisation zu spenden, um öffentliche Gesundheitssysteme in unterversorgten Gemeinden weltweit zu unterstützen. Dadurch können mehr Tests, eine qualitativ hochwertige Versorgung, die Unterstützung durch lokale Behörden und eine Aufklärung der Patienten über Präventionsmaßnahmen zur Minimierung der Übertragung gewährleistet werden.

"Wir geben Millionen von Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Spin-Paintings direkt mit ihrem Handy zu erstellen."  - Damien Hirst

Durch farbenfrohe Kunst gemeinsam für mehr Freude im Alltag der Snapchatter

 “Ich freue mich, zusammen mit Snapchat an dieser großartigen Spin-Art-Lens zu arbeiten. Wir geben Millionen von Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Spin-Paintings direkt mit ihrem Handy zu erstellen. Besonders freut es mich, dass wir dabei Partners in Health unterstützen, eine geniale und zukunftsweisende Organisation, die Entwicklungsländern dabei hilft, die verheerenden Auswirkungen von COVID-19 zu bewältigen.” - Damien Hirst

Ursprünglich sollte die Zusammenarbeit von Snapchat und Hirst im Sommer im Rahmen einer Museumsausstellung stattfinden. Da in vielen Länder weltweit aufgrund des Coronavirus keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden dürfen, bringt Snapchat die Freude an der Kunst im Hirst'schen Stil nun direkt in das eigene Wohnzimmer.

Snapchatter können ihre Kreationen bei "Our Story" einreichen, sodass die gesamte Snapchat-Community die Kunstwerke betrachten kann. So entsteht eine zusammengesetzte virtuelle Galerie von Spin-Gemälden. Snapchat möchte mit der farbenfrohen AR-Lens in den düsteren Zeiten der COVID-19-Pandemie Freude in das Leben der Snapchat-Community bringen und dabei Partners in Health für ihre Aktionen in bedürftigen Regionen unterstützen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. no TimeCreated with Sketch.| Akt:
SnapchatKunstDigitalDigitalisierung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen