Darum kann dich duschen krank machen

Forscher der Universität Colorado haben herausgefunden, dass Duschen krank machen kann. Das liegt an Mykobakterien im Duschkopf.

Nach einer Dusche fühlen wir uns frisch, sauber und gesund. Doch dieser Eindruck kann falsch sein. Denn US-Forscher haben herausgefunden, dass duschen uns krank machen kann. Ursache dafür können Mikrobakterien im Duschkopf sein.

Wie die US-Forscher herausgefunden haben, können sich im Duschkopf Mykobakterien befinden. Diese können unter anderem für Tuberkulose und Lepra verantwortlich sein. Die gute Nachricht lautet. In Europa sind wir einem viel geringeren Risiko ausgesetzt als die Amerikaner.

Das liegt daran, dass das Wasser in den USA großteils mit Chlor gereinigt wird. Dagegen können die Mykobakterien leicht Resistenzen bilden. Die Bakterien haben es übrigens leichter, sich auf Duschköpfen aus Metall auszubreiten, als auf Plastikduschköpfen. Denn Chemikalien im Plastik würden eine Ausbreitung erschweren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsGesundheitGesundheitHygiene

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen