Nachmittags auf Sat.1

Darum musste Alex Kumptner bei neuer TV-Show sparen

Der österreichische Starkoch Alexander Kumptner ist für sein Kochtalent, wie seine TV-Shows gleichermaßen bekannt. Nun gibt es Neues...

Heute Entertainment
Darum musste Alex Kumptner bei neuer TV-Show sparen
Alexander Kumptner
Sat.1

"The Taste", "Roadtrip Amerika" und Co: Der Starkoch Alexander Kumptner (40) hat wirklich alle Hände voll zu tun. Mit seinen Kochshows macht Kumptner schon seit über zehn Jahren von sich reden: 2013 hat er mit der Kinder-Kochshow "Schmatzo - Der Koch-Kids-Club) im ORF begonnen. Seitdem ging seine Karriere steil nach oben.

Ein Erfolg jagt den nächsten

Für sein Restaurant "Albertina Passage" hält er seit 2013 gleich drei Hauben und auch seine TV-Karriere hat der 40-Jährige in den letzten Jahren weiter ausgebaut. Aus der Jury von "The Taste" ist der Wiener nicht mehr wegzudenken.

Und nun gibt es ab Montag ein neues Format: In "Das Schnäppchen-Menü" lässt der Starkoch zwei Teams gegeneinander antreten. Alle vier Kandidaten müssen mit einem Budget von nur 20 Euro ein Drei-Gänge-Menü zaubern.

Wenn man das so gern hat wie ich, ist das wurscht
Alex Kumptner
über seine neue Show

Dass das Programm immer nachmittags um 16 Uhr - und nicht im Hauptabendprogramm - läuft, stört den Starkoch aber keineswegs: "Wenn man das so gern hat wie ich, ist das wurscht. Am besten beides", so Kumptner zu "Heute", "es hat natürlich schon einen Reiz, so große Shows am Abend zu machen, aber so ein Daily hat auch etwas."

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/154
Gehe zur Galerie
    Bella Hadid zeigt sich in Cannes in einem transparenten Kleid.
    Bella Hadid zeigt sich in Cannes in einem transparenten Kleid.
    Instagram/bellahadid

    Auf den Punkt gebracht

    • Der österreichische Starkoch Alexander Kumptner präsentiert eine neue TV-Show namens "Das Schnäppchen-Menü", in der zwei Teams mit einem Budget von nur 20 Euro gegeneinander antreten, um ein Drei-Gänge-Menü zu zaubern
    • Obwohl die Show am Nachmittag läuft, stört es Kumptner nicht, da er sowohl große Abendshows als auch tägliche Formate schätzt
    red
    Akt.