Kein iPhone: Apple bricht Tradition mit neuen Produkten

 Ein neues iPhone soll wohl nicht gezeigt werden.
Ein neues iPhone soll wohl nicht gezeigt werden.zVg
Apple stellt am Dienstagabend neue Geräte vor. Dabei geht der Hersteller offenbar neue Wege: Ein neues iPhone soll nicht zu sehen sein.

iPhone

Die Jahre zuvor war es Gesetz: Im September präsentiert Apple sein neues iPhone. 2020 soll für einmal alles anders sein. "Man sollte am Dienstag bei dem Anlass keine neuen iPhones erwarten", erklärt Nilay Patel, Chefredakteur von "The Verge". Ins gleiche Horn bläst auch Mark Gurman von "Bloomberg": "Wie ich höre, wird Apple das iPhone erst im Oktober ankündigen", sagt er. Schuld daran dürfte die Corona-Pandemie sein. Apple hatte zuvor bereits angekündigt, dass die neuen iPhones nicht wie sonst üblich Ende September in den Handel kommen werden. Dass keine neuen Handys zu sehen sind, heißt aber nicht, dass das Event langweilig wird.

Watch

Dafür dürften Fans der Apple Watch nach diesem September-Event reihenweise ihr Geldbörsel zücken. Die schlaue Uhr des Herstellers könnte nämlich im Fokus der Präsentation stehen. So ist das Motto "Time Flies" (auf Deutsch: Die Zeit vergeht im Flug). Das wird als deutlicher Hinweis auf die Apple Watch Series 6 gelesen. Die Series 6 soll den Blutsauerstoff des Trägers überwachen und auch den Schlaf tracken können. Neben der neuen, kostspieligen High-End-Uhr soll zudem ein erschwinglicheres Modell gezeigt werden.

iPad

Neben dem Mini und dem regulären iPad zählt das iPad Air zu den günstigeren Tablets von Apple. Nun soll das Air ein neues Design bekommen. Ein Dokument, das derzeit im Netz kursiert, soll das Aussehen verraten. Das Air dürfte sich äußerlich dem iPad Pro angleichen. Sprich: Die großen Ränder um das Display sollen deutlich kleiner werden. Laut den Gerüchten wird das Air mit 10,8-Zoll-Display – wie das Pro-Modell auch – einen USB-C-Anschluss erhalten.

All-in-one-Abo

iCloud, Apple Arcade, Apple TV+, Apple Music und Apple News: Der iPhone-Hersteller hat zig verschiedene Abos zu seinen Diensten im Programm. Schon länger wird gemunkelt, dass die Abos gebündelt werden sollen. Neu könnte es ein All-in-one-Abo geben. Mehrere Hinweise dazu hat "9to5google.com" in der Apple-Music-App für Android-Handys gefunden. Dort ist die Rede von einem Abo namens "Apple One2" Details wie etwa der Preis und auch, ob das All-in-one-Abo in Europa verfügbar sein wird, sind nicht bekannt.

Neues System

Normalerweise zeigt Apple sein neues iPhone gleich mit der neuen Software. Unklar ist, ob dieses Jahr das System iOS 14 unabhängig vom Smartphone veröffentlicht wird. Gezeigt wurde das mobile Betriebssystem bei der alljährlichen Entwicklerkonferenz WWDC im Juni. Mit dem Update auf iOS 14 wird der Homescreen neu. Der Sprachassistent Siri erhält ein Redesign, und bald ist es nun möglich, nach Emojis zu suchen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
iPhoneApple

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen