Das bringen Tracker & Co. beim Abnehmen

Gesundheits-Wearables sind wirksame Instrumente, um Körpergewicht zu verlieren. 
Gesundheits-Wearables sind wirksame Instrumente, um Körpergewicht zu verlieren. iStock
Fitness-Tracker können eine hilfreich für einen gesunden Lifestyle sein. Eine Studie ermittelte nun, wie gut diese Gadgets Übergewichtigen helfen.

So genannte "Activity Tracker" sind aktuell Trend. Als sogenanntes Wearable um das Handgelenk getragen, messen Fitnesstracker Werte wie Schrittzahl, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch oder Schlafqualität. Die am Körper getragenen elektronischen Überwachungsgeräte werden mit einem Computer oder Smartphone mittels App gekoppelt. Sie messen und können zu einem gesunden Lebensstil beitragen.

Das Team um ­Daniel ­McDonough von der University of Minnesota Twin Cities, Minneapolis, untersuchte, inwieweit Gesundheits-Wear­ables auch übergewichtigenbzw. adipösen Menschen mit chronischen Erkrankungen bei der Gewichtsreduktion unterstützen kann. 

In einer systematischen Übersichtsarbeit berücksichtigten die Forscher 31 Studien, in denen u.a. kommerzielle Geräte, Wearables, die in der Forschung eingesetzt werden (Akzelerometer, Schrittzähler) sowie herkömmliche, nicht auf Wearables basierende Strategien für mehr Bewegung bzw. eine Standardbetreuung untersucht wurden.

Vor allem in Kombination mit anderen Maßnahmen effektiv

Sie kamen zu dem Ergebnis, dass Gesundheits-Wearables wirksame Interventionsinstrumente zur Reduzierung von Körpergewicht und BMI bei Personen mit Übergewicht oder Adipositas und chronischen Komorbiditäten darstellen. Vor allem kommerzielle Wearables verbesserten die körperliche Aktivität in effektiver Weise. Aber auch nicht kommerzielle Wear­ables waren wirksam – insbesondere, wenn sie mit anderen Maßnahmen wie einer Ernährungsberatung kombiniert wurden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitFitnessFitness-TrendsStudie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen