Das ist Meghan Markles liebste Schmuckdesignerin

Die Herzogin von Sussex hat eine Designerin, die sie selbst in den wichtigsten Momenten ihres Lebens nicht mehr ablegen kann. Die Rede ist von der australischen Designerin Natalie Marie.
Seitdem Herzogin Meghan ihre liebste Schmuckdesignerin zu jedem wichtigen Fototermin am Arm, am Finger oder Ohr trägt, ist die Hölle bei der australischen Schmuckdesignerin Natalie Marie los. Und das so richtig!

Kein Wunder, schließlich sind die Pieces der Designerin nicht nur alltagstauglich, feminin, sondern auch leistbar! Einige der Teile sind bereits unter 200 Euro erhältlich.

Natalie Marie startete ihre Linie nach ihrem Studium in Sydney 2010. "Es ist unglaublich wertvoll, jemanden zu haben, der meine Stücke so ehrlich mag und unsere Brand unterstützt, wie die Duchess of Sussex", erzählte Natalie Marie gegenüber "Vogue". Markle, die besonders gerne das "Precious Initial Necklace" trägt, hat auf ihrer Australien-Tour mehrere Stücke der jungen Designerin getragen.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Und auch beim ersten Foto mit Baby Archie ist die Herzogin mit Natalie Marie vor die Kameras getreten.

(mia)

Nav-AccountCreated with Sketch. mia TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyRoyalsHerzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren