Das macht der Wendler mit seiner "DSDS"-Gage

Schlagerbarde Michael Wendler ist der neue Juror bei "Deutschland sucht den Superstar". 
Schlagerbarde Michael Wendler ist der neue Juror bei "Deutschland sucht den Superstar". imago images
Obwohl er Schulden in Millionenhöhe hat, hält das Schlagerbarde Michael Wendler nicht davon ab, seine "DSDS"-Gage zu verpulvern.

Geld ist dafür da, um es auszugeben – das ist und bleibt das offenbar das Motto von Michael Wendler. Der Schlagerbarde soll einen Teil seiner Gage, die er für seinen Job als "DSDS"-Jurorbekommt, bereits ausgegeben haben.

Grundstück gekauft

Laut "Bunte" hat er sich kürzlich ein Baugrundstück (1040 Quadratmeter) am malerischen "Redfish Cove" für umgerechnet 531.000 Euro gekauft. 100 000 davon waren eine Anzahlung, den Rest finanzierte er auf Pump. Das Grundstück befindet sich in einem Gebiet, das laut US-Behörden überschwemmungsgefährdet ist. Der Sänger soll die Sanierung der Flutschutzmauer bereits in Auftrag gegeben haben. 

Idealer Ort für ihr Lieblingshobby

Warum sich Wendler und Laura für diesen Ort entschieden haben? Hier kann man gut Motorbootfahren – das Lieblingshobby des Paares. "In diesem Gebiet gibt es keine Brücken oder Schleusen. Mit dem Boot ist man schnell an den schönsten Stränden der Region und kann auch die idyllischen Inseln Sanibel und Captiva erreichen. Der Flughafen ist ganz in der Nähe", erzählt ein Makler in Cape Coral gegenüber dem deutschen Magazin. Die Gegend soll ruhig und bürgerlich sein. 

<<<10 Dinge, die du über Laura Müller noch nicht wusstest<<<

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Michael WendlerLaura Müller

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen