Das sind die reichsten Amerikaner: Trump weit zurück

Donald Trump ist nicht mehr auf der "Forbes"-Liste der 300 reichsten US-Bürger zu finden
Donald Trump ist nicht mehr auf der "Forbes"-Liste der 300 reichsten US-Bürger zu findenGlomex
Das "Forbes"-Magazin hat wieder einmal die reichsten Amerikaner gelistet. Kleiner Spoiler: US-Präsident Donald Trump ist nicht in den Top 350.

Aller guten Dinge sind drei. Das dachte sich wohl auch Jeff Bezos (56) beim Blick auf die "Forbes"-Liste. Der Amazon-Chef, der auch als reichster Mensch der Welt gilt, verfügt über ein Vermögen von 179 Milliarden Dollar. Sein Vermögen wiegt so viel wie 20 Blauwale.

Reichste Amerikanerin auf Platz 10

Ebenso wenig überraschend: Auf Platz zwei und drei der Liste der 400 wohlhabendsten US-Bürger folgen Microsoft-Gründer Bill Gates und Facebook-Chef Mark Zuckerberg mit aktuell 111 bzw. 85 Milliarden Dollar. Hier kannst du dich durch die Top 10 klicken:

US-Präsident Donald Trump setzte offenbar die Corona-Pandemie (auch) finanziell zu. Sein Vermögen aus u.a. Büro-Immobilien und Hotels schmolz laut "Forbes" um 600 Millionen auf 2,5 Milliarden Dollar zusammen. Trump rutschte damit von Platz 275 auf Platz 352.

Neu auf der Liste mit einem Vermögen von 11 Milliarden Dollar ist neuerdings unter anderem Eric Yuan, der Chef von Zoom Video Communications. Der Trend zum Home Office in der Pandemie bescherte der Videokonferenz-Plattform - trotz Kritik von Datenschützern - einen Boost.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Jeff BezosAmazonMark ZuckerbergMarc ZuckerbergBill GatesBill & Melinda Gates FoundationFacebookMicrosoftGoogleElon MuskTeslaTesla CybertruckSpaceXFinanzprodukteGeldDonald TrumpCoronavirusWalmart

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen