Das sind echte Kriegerinnen

Alexis Ren (in Schwarz) bei der Launch-Party ihrer neuen Kollektion.
Alexis Ren (in Schwarz) bei der Launch-Party ihrer neuen Kollektion.Picturedesk
Influencerin Alexis Ren präsentierte ihre neue Modelinie "We Are Warriors". Die sportliche Kollektion ist ein Ableger ihres Body-Positivity-Netzwerks.

…und nicht etwa "nur" Party-Girls. Model und Instagram-Star Alexis Ren eigentlich Alexis René Gladbach (20 Millionen Follower auf Instagram und Twitter) feiert im kalifornischen Venice Beach gerade den Launch ihrer sportlichen Modelinie "We Are Warriors" (dt.: Wir sind Kriegerinnen). Die Modelinie ist ein Ableger des gleichnamigen Wellness- und Body-Positivity-Netzwerks, das die Kalifornierin (wurde am Dienstag 25) letztes Jahr während des Lockdowns gegründet hat.

Die Modelinie des Models steht für "Body-Positivity".
Die Modelinie des Models steht für "Body-Positivity".Picturedesk

Social Media ohne Konkurrenzdenken

Damals wollte sie, dass Frauen nicht vereinsamen, dabei aber gleichzeitig nicht den herkömmlichen sozialen Netzwerken ausgeliefert sind. "Ich habe den Eindruck, dass es bei Social Media mittlerweile nur mehr ums Konkurrenzdenken geht", meinte Ren beim Start von "We Are Warriors". "Ich wollte eine Plattform schaffen, bei der sich Frauen auf der ganzen Welt austauschen und unterstützen können, anstatt sich nur miteinander zu vergleichen."

"Warriors" in 70 Ländern

Mittlerweile hat ihre Plattform (we-are-warriors.yourstage.io) Mitglieder in über 70 Ländern. Die bequemen Sachen der neuen Modelinie gibt es natürlich auch in allen Größen. Bleibt nur die Frage, warum Alexis Ren ihre eigenen Sachen nicht beim Launch trägt…

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ModeModelSocial MediaFeminismusSzene

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen