Dem "Victoria's Secret"-Model fehlt eine Pofalte

"Victoria's Secret" hat sich ein Image aufgebaut, dass der Dessous-Hersteller gegen jede Kritik unbedingt aufrecht erhalten will. Für die Marke sind Frauen sexy, weiblich aber vor allem dünn! Ein neues Foto einer Werbekampagne sorgt genau deswegen für Aufsehen auf Facebook.

 





Truly. Madly. Cheeky. http://i.victoria.com/5JE
Posted by



hat sich ein Image aufgebaut, dass der Dessous-Hersteller gegen jede Kritik unbedingt aufrecht erhalten will. Für die Marke sind Frauen sexy, weiblich aber vor allem dünn! Ein neues Foto einer Werbekampagne sorgt genau deswegen für Aufsehen auf Facebook.

Erster Blick: Sexy Unterwäschemodel mit Traumkörper. Zweiter Blick: Mit diesem Hintern stimmt etwas nicht. Dieser Frau fehlt die Pofalte! "Victoria's Secret" wollte das Perfekte noch perfekter machen und griff dabei zu tief in die Trickkiste.

Mit einem Bildbearbeitungsprogramm wurde die abgelichtete Brünette retuschiert, bearbeitet und vor allem verschandelt. Diese Frechheit fiel empörten Kundinnen schnell auf, was auf Facebook zu einem Shitstorm führte. Mittlerweile wurde das Posting über 600-Mal kommentiert.

"Schreckliche, schreckliche Bildbearbeitung. Das ist so unnötig, Victoria's Secret! Ich würde bei euch nie einkaufen. Es wäre für euch an der Zeit, aufzuwachen", schreibt eine Userin während andere einfach nur "schrecklich deformiert", "VS will Frauen einreden, dass sie dünn, dünn, dünn sein müssen, um heiß zu sein" oder "was für ein schrecklicher Grafiker" posten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen