Der japanische Lade-Zauberer

Kompakte Kombis, die sich vom optischen Einheitsbrei abheben, sind dünn gesät. Wer danach sucht und kein Riese ist, könnte beim Honda Civic Tourer durchaus glücklich werden.

Der Civic begrüßt seinen Fahrer mit unverwechselbarem Design. Im Inneren stellt sich schnell Wohlgefühl ein. Das doppelte Cockpit ist schnell durchschaut, die Mittelkonsole dem Fahrer zugewandt, die Schaltung knackig. Der 120-PS-Motor zieht freudig, wenn auch lautstark an. Der Normverbrauch wird mit 3,9 Litern angegeben, wir verfütterten im Test bei viel Stadtanteil knapp unter sechs Liter.

Großgewachsene über 1,85 Meter fühlen sich leider nicht richtig wohl: Sitz zu hoch, Lenkrad zu tief, die vordere Dachkante stört im Blickfeld. Das Beste: Über 1.600 Liter Stauraum und intelligente Details wie die "Magic Seats" zum Verstauen sperriger Ladung hinter den Vordersitzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen