Der "Megxit" wird verfilmt

Der Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan als hochrangige Royals liefert Stoff für einen neuen Film.

Seit Mai sind Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) offiziell keine hochrangigen Royals mehr, jetzt wird ihr "Megxit" verfilmt. Das vermelden mehrere englische Portale wie "The Sun" und "Daily Mail". Der Arbeitstitel des Streifens lautet "Harry & Meghan: Flucht aus dem Palast".

Er soll die Probleme des Paares als Neo-Eltern und Mitglieder der Königsfamilie thematisieren und aufzeigen, was zum Entscheid führte, sich als Royal-Mitglieder zu verabschieden, schreibt "TVLine». Noch gibt es keine Informationen zum Cast oder Premierendatum.

Wirbel um Buch

Wie Harrys Familie um Queen Elizabeth II. (94) den Film auffassen wird? Vermutlich "not amused". Erst kürzlich hatte die Ankündigung eines Buches für Turbulenzen gesorgt. Meghan und Harry arbeiten zusammen mit zwei Journalisten an einer Biografie. Das Paar hat den beiden Royal-Experten Omid Scobie und Carolyn Durand ein ausführliches Interview gegeben, woraus nun aktuell ein 320-seitiges Buch entsteht.

Das Buch soll "ein schmeichelhaftes Porträt" über Meghan und Harry werden. Dass diese alten Wunden durch die Veröffentlichung der Biografie erneut aufgerissen werden könnten, macht dem Königshaus laut anonymen Insidern aktuell Sorgen. Der enge Kreis um Königin Elizabeth II. fürchte, dass das Buch die britische Monarchie in ein schlechtes Licht rückt und sich Harry und Meghan in der Folge weiter von der Familie entfernen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsHerzogin MeghanPrinz HarryQueen Elizabeth

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen