Der Urknall: NASA will die Geheimnisse entschlüsseln

Die NASA möchte die Geheimnisse um den Urknall lüften.
Die NASA möchte die Geheimnisse um den Urknall lüften.Getty Images/iStockphoto
Die US-Raumfahrtbehörde NASA möchte mithilfe eines neuen Weltraumteleskops herausfinden, was direkt nach dem Urknall geschehen ist.

Der "Big Bang" oder Urknall ist in der Kosmologie der Anfangspunkt der Entstehung von Raum, Zeit und Materie. Mit einem neuen Weltraumteleskop möchte die NASA noch genauer in die Vergangenheit unseres Universums blicken. 

Das dafür entwickelte "SPEREx"-Weltraumtelesekop befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase. Das Gerät soll Beweise für die frühesten Momente des Weltraums finden. Zwischen 2024 und 2025 soll es gebaut werden. "SPHEREx wird den Himmel sowohl mit optischem als auch mit nahem Infrarotlicht untersuchen, das zwar für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, aber als leistungsstarkes Werkzeug zur Beantwortung kosmischer Fragen dient. Astronomen werden die Mission nutzen, um Daten über mehr als 300 Millionen Galaxien sowie über 100 Millionen Sterne in unserer eigenen Milchstraße zu sammeln", heißt es auf der Seite der NASA zur Mission.

SPEREx soll die Erkundung des Weltraums und seiner Geschichte revolutionieren

SPEREx und die NASA verfolgen damit drei Ziele: das Wissen darum, was nach dem Urknall passiert ist, die Untersuchung der Geschichte der Galaxiebildung und die Suche nach neu gebildeten Sternen in unserer Galaxie, so steht es im Bericht der NASA über das Projekt. Somit werden daneben mehrere hunderte Millionen Galaxien untersucht. Einige davon befinden sich in so großer Distanz zur Erde, das das Licht zehn Milliarden Jahre benötigt, um uns zu erreichen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
WissenWissenschaftForschungNasaWeltraum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen