Achtung, Black Food kann äußerst schädlich sein

Das trendige Black Food bekommt einen unangenehmen Beigeschmack. Verbraucherschützer mahnen zur Vorsicht.

Die Verwendung von Aktivkohle in Lebensmitteln ist mittlerweile zum Ernährungstrend geworden: Aktivkohle verleiht den Lebensmitteln eine schwarze Farbe und soll dem "Detox" dienen. Sie wird etwa in Rezepten für Smoothies, Eis und Pizza verwendet. Doch bei diesem Food-Trend ist Vorsicht geboten.

Wirkung der Pille wird beeinträchtigt

Wie die AGES informiert, bindet Aktivkohle sehr gut organische Substanzen wie zum Beispiel Gifte oder auch Nährstoffe und Vitamine. Sie unterscheidet dabei aber nicht zwischen "erwünschten" und "unerwünschten" Stoffen. Das hat unter anderem zur Folge, dass durch den Verzehr von Aktivkohle Arzneimittel im Darm gebunden werden und dementsprechend ihre Wirkung verlieren. Auch die Wirkung der Anti-Babypille oder von Medikamenten bei Herzbeschwerden werden beeinträchtigt.

Besser darauf verzichten

Die AGES rät daher, auf Lebensmittel mit Aktivkohle zu verzichten, "da sie keine gesundheitlichen Vorteile bringen". Einzige Ausnahme: Wenn Aktivkohle als Arzneimittel zur Therapie bei Durchfällen und schweren Vergiftungen verwendet wird, um Giftstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt zu entfernen.

Was ist Aktivkohle?
Aktivkohle wird aus pflanzlichen, tierischen, mineralischen oder petrochemischen Stoffen hergestellt und ist als Granulat oder in Tablettenform gepresst erhältlich.

Sie wird als Pflanzenkohle bezeichnet, wenn als Ausgangsmaterialien z.B. Holz, Torf, Nussschalen, Braun- oder Steinkohle bzw. Kunststoffe dienen.

Als Tierkohle wird Aktivkohle bezeichnet, die aus tierischem Blut (Blutkohle) oder aus Knochen (Knochenkohle) hergestellt wird.

Quelle: AGES

Und wie so oft gilt: Wer einen "schwarzen Burger" ausprobieren will, kann das bedenkenlos tun – problematisch wird es bei regelmäßigem Verzehr des schwarzen Pulvers.

Erfahren Sie mehr dazu im Video:

"Detox"-Tipp: Der Begriff "Entgiftung" wird mittlerweile sehr häufig synonym mit "Entschlackung" bzw. "Detox" gebraucht und ist zu einem Modebegriff der Alternativmedizin geworden. Was dabei genau im Körper passiert, und wie die westliche Medizin den Entgiftungsprozess definiert, können Sie hier bei unserem Partnerportal Netdoktor nachlesen >>> (ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsChina Life InsuranceErnährungFitness-Trends

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen