Detroit lässt dicke Brummer auffahren

E-Mobilität ist zwar auch Thema. Allerdings bleiben Straßenflitzer und Offroader mit Verbrennungsmotoren die Stars der eben in Detroit (USA) angelaufenen Autoschau (bis 22.1.).

Daimler etwa zeigt das Facelift des Mercedes-Benz GLA, Audi den Q8, VW einen langen Tiguan, der auch nach Europa kommen soll. In die Gegenrichtung bremst der Konzern hingegen: Volkswagen-Chef Matthias Müller bleibt in diesem Jahr dem Event fern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen