Deutscher Biker (79) stirbt bei Frontalcrash in Tirol

Am Donnerstag ereignete sich in Tirol ein schwerer Verkehrsunfall. Bei einem frontalen Zusammenstoß erlitt ein Motorradfahrer (79) tödliche Verletzungen.
Tödlicher Verkehrsunfall in Tirol. Am Donnerstagnachmittag, um 15.08 Uhr, lenkte ein deutscher Staatsbürger (79) sein Motorrad in Weißenbach am Lech auf der B 199 vom Gaichtpass in Richtung Tannheimertal. Der Biker geriet in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Wohnmobil, das ebenfalls von einem deutschen Staatsbürger (57) gelenkt wurde, kollidierte.

Der Motorradfahrer wurde auf die Straße geschleudert und erlitt dabei sehr schwere Verletzungen. Zwar wurde er in das Klinikum in Murnau eingeliefert, allerdings erlag er dort wenig später seinen Verletzungen.

Es war nicht der einzige tödlicher Verkehrsunfall am Donnerstag. In der Steiermark wurde ein 58-Jähriger getötet, der als offenbar als Beifahrer in einem Kleintransporter saß, als dieser gegen einen Baum prallte. Auch bei Traiskirchen-Möllersdorf ereignete sich am Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall. Beide Lenker überlebten hier mit schweren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Weißenbach am LechNewsTirolVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren