People

Didi Mateschitz hatte geheimes Liebesnest in Wien

Nun war Dietrich Mateschitz also doch verlobt! Didis Ex packt nun über die gemeinsame Zeit in Wien aus. 

Alexandra Hofbauer
    Die Lebensgefährtin von Dietrich "Didi" Mateschitz ist 39 Jahre alt. 
    Die Lebensgefährtin von Dietrich "Didi" Mateschitz ist 39 Jahre alt.
    aI / Action Press / picturedesk.com

    Offiziell wusste man von zwei Frauen an Dietrich Mateschitz Seite: Die Mutter von Sohn Mark (30), Anita Gerhardter (56), und die Unternehmerin Marion Feichtner (39), die bis zum Tod des 78-Jährigen mit ihm ihn Salzburg gelebt hat. Doch nun meldete sich die Schweizerin Ursula Armijo-Knobel, die sogar mit dem Red Bull-Boss verlobt gewesen war und offenbart neue Details aus Didis Liebesleben.

    Verheiratet war das Red Bull-Mastermind nie, doch vor der  71-Jährigen Armijo-Knobel ging der Milliardär einst auf die Knie. Gegenüber "Bild" erinnert sich die Schweizerin an das turbulente Leben mit ihrem "Didi Mateschatzal" zurück. 1975 funkte es beim Skifahren in Gargellen im Montafon zwischen der damals 25-Jährigen und Didi.

      Diesen Brief schrieb Mateschitz, als Ursula ihn in Wien besuchte.
      Diesen Brief schrieb Mateschitz, als Ursula ihn in Wien besuchte.
      privat

      Didis Liebesnest in Wien Grinzing

      "Ihre erste große Liebe", wie Ursula Mateschitz nennt, bemühte sich sehr um sie. Nach den ersten Blicken wartete der damals 31-Jährige auf sie unter einer Brücke – das gemeinsame Abendessen verlieh den Herzen der beiden Flügel. Nur eine Woche später, der Urlaub war schon vorbei und Ursula Armijo-Knobel längst wieder in der Schweiz, fuhr der österreichische Milliardär mit einem blauen VW Käfer vor dem Elternhaus vor.

      Nur wenige Monate später war die Sehnsucht so groß, dass die Schweizerin im Sommer zu Mateschitz nach Grinzing zog. Die Wohnung des späteren Energy-Drink-Entrepreneurs im 19. Wiener Gemeindebezirk wurde zum Liebesnest der beiden. Damals von Red Bull noch keine Rede, bewohnte Didi eine "große" Wohnung, die jedoch "bescheiden" eingerichtet war. Beim Duschen wurde es besonders kuschelig: "Es gab keine Heizung im Bad, wir mussten in der Küche das Gas aufdrehen, damit es warm wurde."

      Das Video: Hier spricht die Ex-Verlobte von Didi Mateschitz:

      Verlobt mit "einem schwierigen Mann"

      Die damaligen bescheidenen Lebensverhältnisse sind jedoch nicht am Liebes-Aus des jungen Paares Schuld. Wie Ursula weiter erzählt, war Dietrich Mateschitz "ein schwieriger Mann". So weiß Ursula noch genau, dass Mateschitz oftmals unangekündigt in die Wohnung platzte, um zu kontrollieren, was seine Liebste macht. Trotz der turbulenten Beziehung kam es im November 1975 zur Verlobung, die jedoch nach einem ständigen Auf und Ab im Jahr darauf wieder gelöst wurde. 

        Anna Gerhardter ist die Mutter von Dietrich Mateschitz' Sohn Mark Mateschitz.
        Anna Gerhardter ist die Mutter von Dietrich Mateschitz' Sohn Mark Mateschitz.
        Neumayr / picturedesk.com

        VIP-Bild des Tages

          Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
          Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
          Instagram