Die 5 größten Fehler beim Bettwäsche waschen

Wie häufig sollte man Bettwäsche waschen? Was gibt es dabei zu beachten?
Wie häufig sollte man Bettwäsche waschen? Was gibt es dabei zu beachten?istock
Diese Fehler, die wir alle beim Waschen von Bettwäsche machen, können Energie und Geld kosten. So vermeidest du sie.

Auch Wäsche waschen muss gelernt sein. Bei unangenehmen Gerüchen, einer harten Wäsche oder verblassenden Kleidungsstücken sollten wir uns eingestehen, dass Wäsche waschen nicht ganz so einfach ist, wie wir es gerne hätten (Trommel füllen, Waschmittel hinzugeben, Programm wählen und fertig) und wir uns ein wenig Knowhow aneignen sollten.

1Die richtige Temperatur

Moderne Waschmaschinen schaffen es auch bei niedrigen Temperaturen Keime abzutöten und die Wäsche komplett zu reinigen. Farbe, Muster und Material spielen eine Rolle für die Wahl der Temperatur. Bei bunter und gemusterter Bettwäsche werden 40 Grad empfohlen. Mit einem Vollwaschmittel reichen 40 Grad auch bei weißer Wäsche. Das Etikett verrät, ob die Bettwäsche bei 60 Grad gewaschen werden kann. Über 60 Grad muss man keine Wäsche waschen. Das ist gut für die Kleidung, Umwelt und Energiekosten.

2Der richtige Zeitpunkt


Körperflüssigkeiten und -wärme, Schwitzen und ein feucht-warmes Klima begünstigen die Bildung von Bakterien und Keimen. Es wird daher empfohlen die Bettwäsche alle zwei Wochen zu waschen. In manchen Fällen sollte dies sogar wöchentlich geschehen: Wenn Haustiere im Bett schlafen, stark geschwitzt wird, man krank oder gerade wieder genesen ist, man eine Hausstauballergie hat, man sich häufig in einer verrauchten Umgebung aufhält oder selbst raucht, wenn man nackt schläft oder in der Gastronomie arbeitet.

3Das richtige Waschmittel

Viele nehmen ein Waschmittel für alles. Zumindest bei bunter und weißer Wäsche sollte man jedoch differenzieren. Weiße Wäsche erfordert die Benutzung eines Vollwaschmittels. Dieses verhindert durch ein integriertes Bleichmittel, dass die Wäsche einen Grauschleier erhält. Für bunte Wäsche sollte man dagegen ein Color-Waschmittel verwenden, um die Farben zu schützen.

4Die richtige Kombination

Bettwäsche sollte gemeinsam im Set gewaschen werden. Die Farben sind aufeinander abgestimmt und füllen eine Trommelmenge aus. Außerdem sollte diese auf links gedreht werden, um Farben und Muster zu schonen. Daneben sollte der Reißverschluss immer geschlossen werden. Sonst kann es leicht passieren, dass die Wäsche sich in der Decke zu einem Stoffball formt, der im schlimmsten Fall zu einer Umwucht in der Waschmaschine führen kann.

5Das richtige Programm

Die meisten modernen Waschmaschinen verfügen über ein spezielles Programm für Bettwäsche. Bei älteren Modellen kann man jenes für Bunt- und Kochwäsche verwenden. Empfindliche Wäsche (z.B. Seide) sollte hingegen mit einem Programm für Feinwäsche oder einem speziellen Programm für Seide gewaschen werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
HygieneBakterienAllergieSchlaf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen