Die 8-Stunden Diät

Viele Diäten propagieren besonders viele oder wenige Mahlzeiten pro Tag. Doch neue Studien haben gezeigt, das die Anpassung der Mahlzeiten an den eigenen Biorhytmus zu einem erfolgreichen Gewichsverlist führen kann. Möglich machen soll das die sogenannte "8 Stunden Diät".

Viele Diäten propagieren besonders viele oder wenige Mahlzeiten pro Tag. Doch neue Studien haben gezeigt, das die Anpassung der Mahlzeiten an den eigenen Biorhytmus zu einem erfolgreichen Gewichsverlist führen kann. Möglich machen soll das die sogenannte "8 Stunden Diät".
Die Idee: 

Bei der 8 Stunden Diät soll eine zeitlich begrenzte Nahrungsaufnahme die Kilos zum Schmelzen bringen. Ein spätes Frühstück und ein zeitiges Abendessen sollen effektiv auf den Abnehmen-Prozess wirken. Man isst praktisch nur in einem Zeitfenster von acht Stunden. In diesem Zeitraum nimmt man die benötigte Tagesenergie auf, damit der Körper in den übrigen16 Stunden fasten kann. Diese Methode soll die Kilos zum Purzeln bringen.
Die Methode: 

Damit das Körperfett reduziert wird, wird bei dieser Diät empfohlen, den Tag mit einer Tasse Tee oder Kaffee und körperlicher Bewegung zu starten. Somit wird morgend gleich der Stoffwechsel angeregt.

Dem Frühstück wird bei dieser Diät keine allzugroße Bedeutung zugeschrieben, da laut den Verfechtern des Programms der Körper nach dem Aufstehen Energie vermehrt verbrennt und man sich dies zunutze machen sollte. Statt ausgiebig zu Frühstücken, sollten Sie lieber Sport machen, da die Fettreserven sonst die fehlende Energie aus der Nahrung nehmen. Bei der 8 Stunden Diät wird geraten erst gegen 11 Uhr im Büro etwas zu essen. 

Der Verzicht auf Fast Food und Alkohol ist ebenfalls essentiell. Hinzu kommt, dass man täglich mindestens acht Minuten Sport treiben sollte. Zudem sollten Sie zwei Liter Wasser am Tag trinken, damit der Körper nicht austrocknet.

Beachten Sie bei der 8 Stunden Diät das Kaffee nach 14 Uhr völlig tabu ist. Während der Diätstunden können Sie alles essen, worauf Sie gerade Lust haben.

Stärken & Schwächen finden Sie auf der nächsten Seite.

Stärken und Schwächen

Die folgende Analyse erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, außerdem kommt es grundsätzlich auf die individuelle, körperliche und alters- und geschlechtsspezifische Verfassung des Diät-Willigen an. Die Diäten sind vorrangig für gesunde Menschen gedacht. Im Zweifelsfall sollte man immer einen Arzt konsultieren. 

Stärken:


GENUSS: Sie müssen während der Diät auf fast nichts verzichten. So werden Gelüste gestillt und der  böse Heißhunger fällt weg. 

 


EFFEKT: Durch die zeitlich eingeschränkte Nahrungsaufnahme erzielen Sie schon nach einer Woche sichtbare Erfolge. Kombinieren sollten Sie die Diät mit gesunder Ernährung und Sport.


Schwächen:


KOHLENHYDRATE: Da Speisen, wie Reis, Nudeln, Weißbrot und Co. den Insulinspiegel in die Höhe treiben und die Fettverbrennung bremsen, sollte man auf die Vollkornvarianten zurückgreifen. 

 


VERBOT: Wenn Sie diese Diät durchführen, müssen Sie bedenken, dass beispielsweise das Abendessen mit Freunden für Sie ausfallen muss. Da Sie spätestens um 18 Uhr das letzte Essen für den Tag genießen können, ist eine späteres Dinner nicht gestattet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen