Zweite Staffel auf Sky

Die Drachen sind los: Start von "House of the Dragon"

Nachtschwärmer haben vielleicht die erste Folge schon gesehen: Seit 3 Uhr in der Früh ist diese nun auf Sky verfügbar und verspricht so einiges.

Heute Entertainment
Die Drachen sind los: Start von "House of the Dragon"
Aegon Tagaryen ist bereit für den Kampf.
Sky

In der zweiten Staffel von "House of the Dragon" nimmt der Kampf zwischen den Geschwistern Targaryen richtig Fahrt auf - es geht ja schließlich um nichts Geringeres als um die Macht über Westeros. Die beiden sehen sich jeweils als Thronanwärter und der jüngere Halbbruder Aegon Targaryen hat es sich auf dem eisernen Thron schon bequem gemacht. Doch Rhaenyra startet einen erbarmungslosen Krieg, um sich die Macht zu sichern, die eigentlich rechtmäßig ihr zusteht.

Für diesen Konflikt lässt sich Showrunner Ryan Condal in der zweiten Staffel von "House of the Dragons" nun endlich einmal richtig Zeit. Die erste Staffel war einigen Fans noch zu hastig erzählt, zu viele Probleme wurden nur angerissen und versauerten an der Oberfläche - schließlich mussten 20 Jahre an Geschichte erzählt werden. Doch in den ersten Episoden der zweiten Staffel wird da jetzt ein ganz anderes Bild gezeichnet, die Folgen erzählen in Echtzeit von den jeweiligen Handlungssträngen, lassen den Protagonisten Zeit, um sich zu entwickeln.

Spielt Condal hier auf die "echte" Welt an?

Auch die titelgebenden Figuren bekommen endlich den Platz, der ihnen zusteht: Fünf weitere Drachen wurden eingeführt und spektakulär in Szene gesetzt. Dabei dienen diese wohl als Metapher für Atomwaffen, da der fortschreitende Krieg zwischen Schwarz und Grün auch an aktuelle Situationen in der "realen" Welt erinnert. So werden die fliegenden Geschöpfe immer wieder als Abschreckung ins Spiel gebracht, die möglicherweise zu verheerenden Konsequenzen führen könnten...

Die erste Folge der neuen Staffel lohnt sich alle mal. Nun werden immer montags zur selben Uhrzeit wöchentlich neue Folgen auf Sky zur Verfügung sein. Die neue Staffel wird acht Folgen umfassen. Und weitere gute Nachrichten für alle Fans: Die Serie wird fix um eine dritte Staffel verlängert - gut möglich, dass man auf diese nicht wieder zwei Jahre warten muss.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/163
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Die zweite Staffel von "House of the Dragon" ist auf Sky gestartet und verspricht eine vertiefte Handlung sowie die Einführung von fünf weiteren Drachen
    • Der Konflikt zwischen den Geschwistern Targaryen um die Macht über Westeros wird in Echtzeit erzählt, wobei die Drachen als Metapher für Atomwaffen dienen
    • Die Serie wird wöchentlich neue Folgen ausstrahlen und eine dritte Staffel ist bereits in Planung
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema