"Die größten Wappler" – TV-Star in Rage wegen Impfquote

Schauspieler und Kabarettist Reinhard Nowak im "Heute"-Interview.
Schauspieler und Kabarettist Reinhard Nowak im "Heute"-Interview.Bilal Heinrich
Im "Heute"-Talk attackierte Reinhard Nowak Impfgegner und sprach sich klar für eine Impfpflicht aus. Im Ländervergleich traf er nun ein hartes Urteil.

Aufgrund des Lockdowns verbringt der Wiener Schauspieler aktuell mehr Zeit zuhause, als ihm eigentlich lieb ist. "Heute" unterhielt sich mit ihm in seinem Brigittenauer Grätzl am Wallensteinplatz über brandheiße Themen. "Natürlich habe ich leider wieder Auftritte absagen müssen. Auch schon einen Tag vorher, weil die Leute Angst gehabt und Karten zurückgegeben haben. Sonst hätte ich am 21. November noch in der Kulisse gespielt", beschreibt der Künstler die frustrierende Situation.

Der 57-Jährige befindet sich in einer angespannten finanziellen Lage: "Klar habe ich ein bissl was gekriegt vom Härtefallfonds, aber da gehen sich maximal die Fixkosten aus. Also wirklich gutgehen, tut es mir nicht. Gott sei Dank hatte ich ein paar Drehtage dazwischen."

Reinhard Nowak über das politische Schlamassel und Österreichs Impfschnecken:

"Sind die größten Wappler"

"Das Mühsame ist aber, dass es zu verhindern gewesen wäre. In Wahrheit ist die Regierung Schuld, weil sie es zum zweiten Mal verkackt hat", attackiert der 57-Jährige die politischen Entscheidungsträger. "Vorm Sommer haben sie gesagt, es ist vorbei. Dann waren sie mit ihren eigenen Skandalen beschäftigt, wie P*****fotos hin- und herschicken und Korruptionsvorwürfen, dass sie sich nicht um die Pandemie gekümmert haben. Das ist ein Drama, ein Wahnsinn eigentlich!"

Der Comedian sieht die Schuld allerdings nicht nur bei den Regierenden. Besonders die niedrige Impfquote im deutschsprachigen Raum regt ihn auf: "In Österreich, Deutschland und der Schweiz sind offenbar die größten Wappler der Erde."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pre Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungImpfungInterviewWienBrigittenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen