Die "Heute-Diät": Tag 16

"Abnehmen ohne Jojo-Effekt!", so lautet das Motto der neuen HeuteInForm-Diät. Die "Heute-Diät" ist ein Balance-Programm, mit dem Sie längerfristig Gewicht verlieren sollen, ganz ohne Jojo-Effekt - anders als bei herkömmlichen Diäten! Keine Ausreden mehr! Legen Sie heute noch los und werden Sie den Speck an Bauch, Beinen und Po endlich los..!
"Abnehmen ohne Jojo-Effekt!", so lautet das Motto der neuen HeuteInForm-Diät. Die "Heute-Diät" ist ein Balance-Programm, mit dem Sie längerfristig Gewicht verlieren sollen, ganz ohne Jojo-Effekt – anders als bei herkömmlichen Diäten! Keine Ausreden mehr! Legen Sie heute noch los und werden Sie den Speck an Bauch, Beinen und Po endlich los..!

Tag 16



 



TIPP DES TAGES: Honig ist gesünder als Zucker. Honig enthält außer Glucose noch Lävulose, Vitamine und Spurenelemente sowie verschiedene Aminosäuren. 10g Honig enthalten 35Kcal, 10g Zucker 40 Kcal, aber vom Honig wird meist mehr genommen.



Morgens

Fitness:

Sit Ups: 15 x
Liegestütze: 15 x
Hockübungen: 15 x


Wiederholen Sie jede Übungseinheit zwei Mal.

Ernährung:

Pumpernickel-Brote

Belegen Sie eine Scheibe Pumpernickel mit Vogerlsalat, fettarmem Ziegenkäse und Parmaschinken. Wer gerne etwas mehr geschmackliche Vielfalt mag, der kann auch getrocknete Tomaten beifügen.

Mittags

Fitness:

Armübungen: 15 x
Stuhl-Steigen: 15 x
Ausfallschritt: 15 x


Wiederholen Sie jede Übungseinheit zwei Mal.

Ernährung:

Spanischer Bohnensalat

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, die Knoblauchzehen zerdrücken. Beides zu den abgetropften und abgespülten Bohnen in eine Schüssel geben und vermengen. Essig, Feta und Tomatenwürfel vermischen. Olivenöl und Pfeffer dazugeben und vermengen. Alles unter die Bohnen mischen und mindestens 60 Minuten durchziehen lassen.

Abends

Fitness:

Hampelmänner: 15 x
Wandsitzen: 1 Minute
Rotations-Liegestütze: 15 x


Wiederholen Sie jede Übungseinheit zwei Mal.

Ernährung:

Fischcurry mit Champignons

1 Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten. 100 g Champignons waschen, putzen, blättrig schneiden und mitdünsten. 2 Fischfilets in drei Zentimeter große Stücke schneiden und dazu geben. Bei geringer Hitze von allen Seiten anbraten und mit der Hälfte des Currys würzen. Zuletzt mit fettarmem Sauerrahm (2 Esslöffel) verfeinern und das restliche Curry beimengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Korianderblätter dazugeben und mit Blattsalat servieren.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen