Die spektakulärste Landebahn der Welt

Die Karibikinsel St. Martin ist ein beliebtes Reiseziel. Das knapp 100 Quadratkilometer kleine Eiland ist getrennt in eine französische und eine niederländische Hälfte. Der südliche, zu den Niederlanden gehörende Teil ist vor allem für Flugzeugfans ein Muss: Nirgendwo sonst können die stählernen Vögel näher bestaunt werden. Doch das Flieger-Schauen ist nichts für schwache Nerven.
Ein heller Sandstrand mitten in der Karibik, blauer Himmel - und höllischer Lärm. Gerade der letzte Punkt dieser Aufzählung ist es aber, der jährlich tausende Touristen an den nur etwa 300 Meter langen Maho Beach auf St. Martin lockt. Der Strand liegt nämlich am Ende der Einflugschneise des Princess Juliana Airport. Keine 20 Meter (!) dahinter beginnt die Landebahn des Flughafens.

Nichts für empfindliche OhrenNäher kommen Flugzeugfans den Objekten ihrer Begierde nirgendwo auf der Welt. Aus diesem Grund kursieren auch zahlreiche Fotos und Videos von dem wohl lautesten Strand der Erde im Internet. Die Boeing 747 der niederländischen Fluglinie KLM aus unserem Video wagt allerdings einen ganz besonders tiefen Anflug - da passt tatsächlich kein Löschblatt mehr darunter.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen