Die Top Lauf Tipps für den Winter

Der Boden knirscht, es hat minus drei Grad: Kein Grund, schlapp zu machen. Sport im Winter ist gesund und wichtig.


Keine Angst! Erst ab minus 15 Grad werden die Atemwege belastet. Es gibt keinen Grund, im Winter die Laufschuhe nicht zu schnüren. Outdoor-Training stärkt das Immunsystem und bietet so in der Erkältungszeit guten Schutz vor Bakterienangriffen. Und die knackig-klare Luft gibt neue Kräfte. Bei tiefen Temperaturen muss Folgendes beachtet werden. Die Laufkleidung sollte so gewählt sein, dass Sie während des Trainings nicht frieren.

Grundregel: Wer zu Beginn leicht fröstelt, liegt genau richtig. Eine Mütze oder Haube sollten Sie auf keinen Fall vergessen. Über den Kopf verliert der Körper sehr viel Wärme. Das Tragen von Handschuhen ist Geschmackssache. Nach dem Laufen gilt: So schnell wie möglich aus den nassen Sachen und eine wärmende Dusche oder ein heißes Bad nehmen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen