Diese Lichterkette bringt Wienerin aus der Fassung

In Simmering freut man sich in typischem "Wiener Slang" auf Weihnachten.
In Simmering freut man sich in typischem "Wiener Slang" auf Weihnachten.Leserreporter
In Wien-Simmering sorgte Weihnachts-Deko an einem Balkon für Riesen-Lacher. Ein Bewohner schmückte seine Terrasse weihnachtlich und auf "Wienerisch".

Dialekte sind vielerorts in aller Munde – vor allem in Wien. Vor allem junge Leute ziehen keine Grenze mehr zwischen Wort und Schrift. In einer Studie der Paris Lodron-Universität Salzburg gaben 6 von 7 Studierenden an, dass sie auch privat im Dialekt oder Slang auf Social Media schreiben – "Heute" berichtete. Jetzt ziert ein besonderes Jugendwort auch eine Simmeringer Terrasse.

"Oida, Tamam, Wappler" in aller Munde

Einer der absoluten "Must-Have-Ausdrücke" im Wiener Vokabular ist das typische "Oida", was so viel wie "Alter" bedeutet. Das Jugendwort des Jahres 2018 sorgte damals vor allem aufgrund einer Strafe für Aufsehen – ein Fotograf verwendete im Gespräch mit einem Polizisten den allseits bekannten Mundartausdruck und musste dafür blechen. Weil sich ein Simmeringer wohl tierisch auf Weihnachten freute, entschied sich dieser, seinen Balkon auf "Wienerisch" einzurichten.

"Heute"-Leserin Emmanuela spazierte am Montagnachmittag durch den 11. Wiener Bezirk und genoss den Ausblick auf die Lichterkette in vollen Zügen. "So schön weihnachtlich, typisch Simmering Oida!", lachte die Wienerin im Gespräch mit "Heute". Erst kürzlich hat "Heute"  die Wiener gefragt, welche Wörter in keinem ihrer Chats fehlen dürfen (Video unten).

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienSimmeringWeihnachten

ThemaWeiterlesen