Diese Tipps bringen dich durch den Home-Office-Alltag

Schmerzfrei im Home-Office - Gesundheit | heute.at
Schmerzfrei im Home-Office - Gesundheit | heute.atTeaserimage-Importer
Mehr als die Hälfte der Österreicher klagt über gesundheitliche Beschwerden im Home-Office. "Heute" listet die Top 5 Problemzonen und hat Tipps parat.

Aufgrund der Omikron-Welle schicken Österreichs Betriebe ihre Mitarbeiter wieder vermehrt ins Home-Office. Die Mehrheit macht beim Arbeiten von zu Hause schmerzliche Erfahrungen. Dann das Allerwichtigste, ein bequemer, ergonomischer Arbeitsplatz, ist oftmals nicht vorhanden. Aber nicht nur die falsche Sitzhaltung sorgt für Leid. "Heute"zeigt die Top 5 der schmerzanfälligsten Körperstellen im Home-Office und was man dagegen tun kann (Video unten).

Bewegung in der Pause

"Das Allerwichtigste ist, regelmäßig Pausen einzulegen und Bewegung zu machen", rät "Heute"-Coach Bill Heinrich. Dazu hat der zertifizierte Physiotrainer verschiedene Home-Workouts entwickelt – mit Haushaltswaren als Fitnessgeräte. In seinen Videos stärkst du mit Klopapier, Kochtopf, Handtuch und 6er-Tragerl in wenigen Minuten deinen ganzen Körper.

Bill Heinrich trainiert in den Fitness-Videos mit diesen Gegenständen.
Bill Heinrich trainiert in den Fitness-Videos mit diesen Gegenständen.HEUTE
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pre Time| Akt:
GesundheitHomeofficeArbeitTippsHeute

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen