Diese Wiener Wohnung kostet 20 Millionen Euro

Die Wiener Immobilienpreise sind nicht ohne. Doch der Kaufpreis dieses "Juwels" dürfte selbst gut betuchten Stadtbewohnern den Schweiß auf die Stirn treiben.
Wer in der Wiener Innenstadt Wohneigentum erwerben möchte, der muss tief in die Tasche greifen. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis im ersten Bezirk liegt aktuell über 13.000 Euro. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass ein ganzes Stadthaus mit 932 Quadratmetern Wohnfläche ein bisschen was kostet.

Aktuell steht bei Sotheby's International Reality genau eine solche Liegenschaft zum Verkauf. Das "Juwel" an der Schönlaterngasse 6, unweit des Stadtparks, lockt mit 17 Zimmern, antikem Parkett, einem hauseigenen Kino, einem Wellnessbereich auf 100 Quadratmetern, Klimaanlage und vielen anderen Annehmlichkeiten. Kaufpreis für so viel Luxus: 20 Millionen Euro.

Marmor und Lichtschalter aus Porzellan

Rechnet man die Wohnfläche der exklusiven Liegenschaft mit dem durchschnittlichen Quadratmeterpreis des Stadtkreises hoch, so dürfte das Stadthaus eigentlich nur 12,3 Millionen Euro kosten. Damit sich der Aufpreis von guten acht Millionen rechtfertigen lässt, haben die Besitzer so ziemlich alles verbaut, was es für Geld zu haben gibt.

So sind die Bäder aus italienischem Marmor gefertigt, die dimmbaren Lichtschalter sind aus Porzellan, es gibt einen Lift, die Küche stammt von der Edelmanufaktur La Cornue, ein Heimkino lädt zum Filmabend, begehbare Kleiderschränke verstehen sich fast schon von selbst.

CommentCreated with Sketch.25 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Weniger Pomp, mehr Geschichte

Die Architekten machten aus dem 500 Jahre alten Wiener Stadthaus jedoch keine übertrieben pompöse Luxus-Behausung, sondern konservierten die alte Bausubstanz. Die originalen Böden, Fenster, gar die Türgriffe wurde belassen und aufgefrischt, vom Keller bis in den Estrich weht der sanfte Wind einer goldenen Zeit.

Einen Einblick in die Luxusimmobilie erhalten Sie, wenn Sie sich durch die obige Bildstrecke klicken.

Nichts für ihr Budget? Finden Sie heraus, was Sie in Ihrem Bezirk für eine Single-Wohnung zahlen müssen:



Die Immobilienplattform Nestpick.com hat die Wiener Mietpreise ausgewertet – und berechnet, welches Gehalt in den jeweiligen Bezirken für eine Einpersonen-Wohnung nötig ist:



>>>> Mehr Infos dazu finden Sie hier. (lme)

Nav-AccountCreated with Sketch. lme TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWohnenWohnen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema