"Seit 23 Jahren verwende ich denselben Christbaum"

Alle Jahre wieder heißt es im Hause Sailer auch beim Christbaum. Der Pensionist (62) stellt seit 23 Jahren am Heiligen Abend die selbe Tanne auf.

Er kann es einfach nicht lassen! Wenn Ernst Sailer (62) und seine Familie in Hofkirchen/Traunkreis (Bez. Linz-Land) am Heiligen Abend "Stille Nacht, Heilige Nacht" anstimmen, ist einer wieder mit dabei.

Und das schon zum 23. Mal. Die Rede ist nicht von einem seiner beiden Kinder. Nein, gemeint ist der Christbaum. Denn ein und das selbe Exemplar wird beim heurigen Weihnachten zum 23. Mal aufgeputzt. "Heute" berichtete schon im abgelaufenen Jahr über Sailer und seinen einzigartigen Baum.

Sie haben sich nicht verlesen. Der fünffache Opa holt Jahr für Jahr den selben Christbaum vom Dachboden. Es ist kein Kunstbaum. Der Pensionist hat den "Methusalem-Baum" selbst in einem angrenzenden Waldstück geschlägert.

Noch etliche Äste und zahlreiche Nadeln

Das Unikat hat noch etliche Äste mit zahlreichen Nadeln. Einziger Haken: Die vorherrschende Farbe ist braun. Das dürfte den 62-Jährigen aber keineswegs stören.

Schon vor zwei Jahren war "Heute"-Reporter Michael Prieschl selbst vor Ort beim "Methusalem-Baum". Anbei das Video:

"Wenige Tage vor Weihnachten hole ich den Baum vom Dachboden. Danach wird er aufgestellt und geschmückt. Er sieht noch genau so gut aus wie in den Jahren zuvor", lacht Sailer.

Ein neuer Baum kommt für den Pensionisten auch künftig nicht in Frage. Er sagt ganz deutlich: "Der Christbaum soll mit mir beigesetzt werden. Er muss also noch lange halten."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Hofkirchen im TraunkreisGood NewsOberösterreichWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen