Er ist einfach viel zu lang

Dieser Song sprengt jetzt die US-Charts

Eigentlich steht Schauspieler und Musiker André Lauren Benjamin ja auf Abkürzungen und nennt sich André 3000. Aber er kann auch ganz anders…

Fabian J. Holzer
Dieser Song sprengt jetzt die US-Charts
André 3000 sprengt gerade alle Dimensionen der amerikanischen Charts
©Netflix / Everett Collection / picturedesk.com

Seine größten Hits mit der Kulttruppe Outkast heißen "Hey Ya!" und "Ms. Jackson", sind also nicht nur von Titel her nicht besonders lang, sondern mit unter vier Minuten auch zeitlich überschaubar. Logisch, man will ja im Radio gespielt werden. Aber André 3000 (48) dürfte seine Meinung gehörig geändert haben. Denn die erste Single seines neuen ersten Soloalbums "New Blue Sun" ist gerade auf Platz 90 der amerikanischen Billbord-Charts eingestiegen. Der Song heißt "I Swear, I Really Wanted to Make a 'Rap' Album but This Is Literally the Way the Wind Blew Me This Time" also "Ich schwöre, ich wollte wirklich ein Rap-Album machen, aber das das ist jetzt wirklich die Art, wie mich der Wind diesmal weggeblasen hat". Der Songtitel bezieht sich darauf, dass es sich bei "New Blue Sun" nicht um ein HipHop-Album, sondern um eine Flöten-Platte handelt. Auffallender als die Länge des Titels ist aber die zeitliche Ausdehnung des Tracks, erstreckt er sich doch über in den Charts noch nie vertretenen 12 Minuten und 20 Sekunden. 

Die bisherigen Rekordhalter in der Kategorie "längster Name" und "längster Song":

Damit erreicht André 3000 gleicht doppelt den Status mit dem längsten Song, der jemals in den US-Single-Charts vertreten war. Bisher war das beim Songtitel "It’s the End of the World as We Know It (And I Feel Fine)" von R.E.M. von 1987, das zwar bis auf Platz 39 der US-Charts kam, aber nur lächerliche kurze 4:04 Minuten lang war. Bei der tatsächlichen Song-Länge hatte bisher "Fear Inoculum" von Tool die Nase vorne, das 2019 bis auf Platz 93 der Charts stieg, gefolgt von David Bowie "Blackstar" von 2015 mit 9 Minuten und 57 Sekunden. Bowie kam mit seinem Monster immerhin bis auf Platz 78 der Charts. 

André 3000 steht also nun doppelt an der Spitze, aber die Konkurrenz für diesen Rekord schläft nicht. Dummerweise droht die aber jetzt von André 3000 selbst: Denn sollte sein Song "The Slang Word P(*)ssy Rolls Off the Tongue with Far Better Ease Than the Proper Word Vagina. Do You Agree?" ebenfalls charten, dann würde er mit einer Länge von 13:50 Minuten den Rekord des Musikers einstellen. Zwar gibt es noch einem 17:11 Munuten langen Songen auf "New Blue Sun", aber "Dreams Once Buried Beneath the Dungeon Floor Slowly Sprout into Undying Gardens" hat einfach einen zu kurzen Titel für einen neuen Rekord…

Die VIP-Bilder des Tages:

    Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
    Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
    Instagram/florian.david.fitz
    fh
    Akt.