Dieser Wiener Zebrastreifen führt ins Nichts

Ein durchaus kreativ platzierter Schutzweg in Wien-Wieden.
Ein durchaus kreativ platzierter Schutzweg in Wien-Wieden.Leserreporter
In Wien-Wieden sorgt ein neuer Zebrastreifen für Gesprächsstoff. Was sich die Straßenmeisterei dabei gedacht hat, bleibt wohl für immer ein Geheimnis. 

Der neue Schutzweg in der Maderstraße (Wieden) sorgt bei einigen Wienerin für Schmunzeln. Dort wurde vor Kurzem ein neuer Zebrastreifen auf die Fahrbahn gemalt - doch dieser führt offenbar ins Nichts, oder besser gesagt in die Wiese.

Kurios: Gleich daneben ist ein Fahrradstreifen, der auch von Fußgängern benutzt werden darf. Warum die Straßenmeisterei den neuen Schutzweg etwas ungünstig platziert hat, bleibt ungewiss. "Vielleicht entsteht hier ja bald ein neuer Gehweg", lacht ein Anrainer. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienWieden

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen