Wien-Döbling – zwei Bim-Zusammenstöße hintereinander

Freitagmittag ereigneten sich in Wien-Döbling gleich zwei Kollisionen zwischen Auto und Straßenbahn. Die Bim fiel in beide Richtungen aus. 

Zu Straßenbahnverzögerungen kam es am Freitag zwischen 12.10 Uhr und 12.45 Uhr auf der Kreuzung Grinzinger Allee und Iglaseegasse. Grund dafür war ein PKW, der beim Einbiegen in eine 38er-Bim krachte. Die Straßenbahn war in Richtung Schottentor unterwegs. Laut einer Wiener Linien-Pressesprecherin fiel während der Kollision ein Fahrgast der Bim auf den Boden. Er verletzte sich allerdings nur leicht, sodass die Rettung nicht zum Unfallort gerufen wurde. 

Zweiter Crash nur eine Station weiter

Laut "Heute"-Leserreporter kam es zur selben Zeit nur wenige Meter weiter zum nächsten Zusammenstoß. Wieder crashte ein Fahrzeug in eine Straßenbahngarnitur während eines Abbiegevorgangs. Dies konnten die Wiener Linien allerdings nicht bestätigen. Kurzzeitig herrschte reinstes Chaos im 19. Wiener Gemeindebezirk. Bald danach war die Grinzinger Allee allerdings wieder befahrbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
DöblingWiener LinienWienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen