Drama in Wien: Läufer nach Kollaps bei Halbmarathon tot

Der Wien-Marathon wird vom tragischen Tod eines Teilnehmers überschattet.
Der Wien-Marathon wird vom tragischen Tod eines Teilnehmers überschattet.Gepa
Der Vienna City Marathon wird vom tragischen Tod eines 40-jährigen Halbmarathon-Teilnehmers überschattet. Er brach kurz vor dem Ziel zusammen.

Drama in Wien: Ein 40-jähriger Mann starb am Sonntag in Folge eines Herz-Kreislaufstillstands. Der Läufer nahm am Halbmarathon teil, brach unmittelbar vor der Zielankunft beim Burgtheater zusammen.

Wegen des Rettungseinsatzes wurde das Feld vorübergehend umgeleitet.

Der Samariterbund war schnell zur Stelle, leitete umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Traurige Gewissheit: Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er kurz danach verstarb.

Marathon-Veranstalter Wolfgang Konrad reagiert am Sonntagnachmittag: "Wir sind sehr betroffen von diesem Fall. Unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Läufers."

 Schuh zu hoch! Marathon-Sieger disqualifiziert

 Rot-weiß-rote Siege beim Wien-Halbmarathon

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen