Düsterste Corona-Woche, mehr als 550 Tote in Österreich

Es gibt immer mehr Corona-Tote in Österreich.
Es gibt immer mehr Corona-Tote in Österreich.Robert Michael
Immer mehr Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Österreich. Das zeigt eine aktuelle Statistik.

Bisher gab es in Österreich 247.188 positive Testergebnisse. Mit dem Stand vom Sonntag (22. November 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 2.388 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben und 169.260 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 4.458 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 683 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Knapp über 550 der 2.388 Toten verstarben in dieser Woche, der Kalenderwoche 47, wie der pensionierte Statistik- und Informatikprofessor Erich Neuwirth auf Twitter veranschaulicht. Die Grafik zeigt deutlich, dass die Todeszahlen der letzten Wochen dramatisch über jenen aus dem Sommer oder dem Frühling liegen.

Die 7-Tage-Inzidenz bildet laborbestätigte Fälle pro 100.000 Einwohner der letzten sieben Tage ab. Derzeit beträgt sie in Österreich 477. 

Es zeigt sich aber auch: Die Inzidenz – obwohl hoch – sinkt wieder. Wohl ein Zeichen, dass der "softe" Lockdown von Anfang November erste Wirkungen zeigt. Der Effekt des harten Lockdowns wird sich ab nächster Woche in den Zahlen niederschlagen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen