EA arbeitet schon am nächsten Star-Wars-Game

Der Studiochef von EA Motive plaudert in einem Interview über das nächste Star-Wars-Spiel uns sagt: "EA hat sich geändert".
Star Wars Jedi: Fallen Order erweist sich für EA als Erfolg auf ganzer Linie. Das reine Einzelspieler-Game verkauft sich prächtig und wird von Fans gefeiert. Der Publisher hatte zuvor mit den Multiplayer-Spielen Star Wars Battlefront 1 und 2 vioel Kritik eingefahren sowie zuletzt reihenweise Games aus dem Star-Wars-Universum während der Entwicklung eingestellt.

Wie nun Patrick Klaus, General Manager im EA-Studio Motive, im Interview mit "gamesindustry.biz" verriet, ist das nächste Spiel aber bereits in Arbeit. Die Motive-Niederlassung im kanadischen Montreal arbeite an zwei Projekten: einer neuen Marke sowie einer "sehr einzigartigen Star-Wars-Erfahrung". Weitere Details zum Game ließ sich Klaus nicht entlocken.

"EA hat sich geändert"

Klaus hatte zuvor schon fast ein Jahrzehnt bei EA gearbeitet, war dann 2012 aber zu Ubisoft gewechselt. Nun sagt er über EA, den ewigen Buhmann der Videogame-Branche, dass sich die Firma geändert hätte.

"Es fühlt sich wie ein anderes Unternehmen an, ein Unternehmen, das sich sehr auf Qualität konzentriert", so Klaus in dem Interview. "Das ist ein Teil des Grundes, warum ich zurückgekehrt bin. Die oberste Priorität ist, dass wir großartige Spiele machen wollen, und die Führungskräfte von EA befähigen Montreal dazu, das zu tun."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsGamesElectronic ArtsStar Wars

CommentCreated with Sketch.Kommentieren