Ein winziges Detail kostet Tiroler 1 Million im Lotto

Es wartet ein Doppeljackpot im Lotto auf glückliche Gewinner.
Es wartet ein Doppeljackpot im Lotto auf glückliche Gewinner.Rene Prohaska / Verlagsgruppe News / picturedesk.com
Keiner knackte die sechs Richtigen – am Mittwoch wartet somit ein Doppeljackpot! Ein Tiroler war haarscharf dran, machte aber einen winzigen Fehler.

Bei der Lotto-Ziehung am Sonntag hatte niemand die sechs Richtigen (3, 11, 24, 27, 29 und 45) getippt – es bleiben somit mehr als 1,6 Millionen Euro im Topf. Bei der Ziehung am Mittwoch wartet ein Doppeljackpot im Wert von voraussichtlich rund 2,5 Millionen Euro auf die Spielteilnehmer.

27 fehlte zum ganz großen Glück

Ein Spieler aus Tirol holte sich den Fünfer mit der Zusatzzahl 35 im Alleingang. Er hatten seine Glückszahlen selbst ausgesucht, sie in die Kästchen eines Normalschein gesetzt und gleich der erste Tipp war goldrichtig. Einzig die Zahl 27 hat noch zum Sechser gefehlt. Für den Sologewinn erhält der oder die Glückliche mehr als 130.000 Euro.

Auch LottoPlus ohne Sechser

Ebenfalls ohne Sechser endete die LottoPlus Ziehung. Für 62 Gewinner eines Fünfers, auf die die Sechser Gewinnsumme aufgeteilt wurde, bedeutete dies eine Erhöhung ihres Gewinns auf jeweils rund 5.900 Euro. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 250.000 Euro.

Jocker-Jackpot

Kein einziger Wettschein trug die richtige Jokerzahl. Somit gibt es auch hier ein Jackpot. Im Topf liegen bereits mehr als 231.000 Euro. Für das "Ja" zur richtigen Jokerzahl der nächsten Runde wartet die Rangsumme von 450.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
LottoGlücksspiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen