Mitten im Tanz

"Einfach blankgelegt": Nippelblitzer bei "Let's Dance"

Trotz aller Bemühungen unterlaufen dem Tanz-Duo zwei Patzer. Vor allem das verrutschte Oberteil von Ann-Kathrin Bendixen macht ihr zu schaffen.

Heute Entertainment
"Einfach blankgelegt": Nippelblitzer bei "Let's Dance"
Daniel Hartwich, Ann-Kathrin Bendixen und Vadim Garbuzov in der sechsten Live-Show der 17. Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance".
IMAGO/Future Image

Ann-Kathrin Bendixen (24) und Valentin Lusin (37) haben sich diesen Tanz sicherlich anders vorgestellt. Zuerst kommt es zu einem Sturz der beiden, gefolgt von einem unglücklichen Nippelblitzer. Die Jury nimmt die Situation gelassen.-Dabei haben sie doch alles gegeben.

Ließen sich nichts anmerken

Bendixen und Lusin wurde es gestern Abend bei "Let's Dance" turbulenter als erwartet! Das Tanz-Duo, das dank der Unterstützung der Fans schon oft im Rennen geblieben ist, wollte auch in der letzten Show wieder überzeugen. Für die Discofox-Folge hatten sich die beiden viel vorgenommen. Trotz eines Stolperers und verrutschten Oberteils ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen.

Anerkennung für die Performance

Mitten in ihrem Contemporary-Tanz zu "Am I Enough" von Loi passierte etwas Unerwartetes. Valentin trug seine Tanzpartnerin rückwärts über die Tanzfläche – und landete unsanft auf dem Boden. Doch während des Tanzes keine Zeit für Ärger! Die beiden setzten ihren Auftritt unbeirrt fort.

Dann die nächste Panne: Der 37-Jährigen verrutschte bei einer Hebefigur das Oberteil. Doch sie korrigierte es blitzschnell in der Luft und tanzte weiter. Für diese Reaktion bekam sie viel Lob von Jurorin Motsi Mabuse (43). "Ihr Top ist offen gewesen. Wie viel Konzentration und Wille braucht es, wenn man weiß: ganz Deutschland sieht deine Oberweite?", so die 43-Jährige. Dafür gab es jedoch nur 19 Punkte von der Jury.

Diese Stars tanzen 2024 bei "Let's Dance" mit

1/14
Gehe zur Galerie
    Detlef Soost – Der Tanzexperte: Bekannt als "Popstars"-Juror, Choreograf und Tanzcoach, wird Detlef Soost dieses Mal die Rolle des Tanzenden übernehmen. Eine interessante Wendung, die sicherlich für viel Gesprächsstoff sorgen wird.
    Detlef Soost – Der Tanzexperte: Bekannt als "Popstars"-Juror, Choreograf und Tanzcoach, wird Detlef Soost dieses Mal die Rolle des Tanzenden übernehmen. Eine interessante Wendung, die sicherlich für viel Gesprächsstoff sorgen wird.
    imago images/F. Anthea Schaap

    "Habe wirklich Panik"

    Während sich Lusin für seinen Sturz schämte, sagte die Influencerin direkt nach dem Tanz: "Ich habe wirklich alles gegeben. In dem Moment, wo mein Top so aufgeht, ich habe wirklich an nichts mehr gedacht. Ich muss mir das nochmal angucken. Ich habe wirklich Panik, dass ich einfach gerade blankgelegt hab."

    Alles halb so wild! Das Millionenpublikum hat nichts gesehen. Mabuse, die nur wenige Meter entfernt saß und alles im Auge hatte, war sich ziemlich sicher, dass sie einen kurzen Blick auf die Brust der Promi-Tänzerin erhascht hatte.

    VIP-Bild des Tages

    1/157
    Gehe zur Galerie
      Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
      Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
      instagram/kendalljenner

      Auf den Punkt gebracht

      • Bei "Let's Dance" hatten Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin einen turbulenten Auftritt
      • Mit einem Sturz und einem Nippelblitzer
      • Aber sie ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und erhielten Lob von der Jury
      • Trotz des Sturzes und des Kleider-Malheurs setzten sie ihren Auftritt unbeirrt fort
      • Dafür erhielten sie Anerkennung von der Jury
      red
      Akt.