In diesem Mäci dürfen nur "doppelt Geimpfte" essen

Ob J&J-Geimpfte auch rein dürfen?
Ob J&J-Geimpfte auch rein dürfen?Leserreporter
Dieses Fast-Food-Lokal in Niederösterreich nimmt es mit den 2G-Regeln wohl etwas zu genau. Laut Info-Plakat dürfen nur doppelt Geimpfte hinein.

Der Freizeit-Lockdown für Ungeimpfte hat begonnen. Seit Montag dürfen nur gegen das Coronavirus geimpfte oder genesene Personen Lokale besuchen, zum Frisör, ins Kino oder ins Fitnesscenter gehen. An die 2G-Verschärfung scheinen sich bisher viele Betriebe streng zu halten. So wie auch die McDonald's Filiale Tribuswinkel in Traiskirchen bei Wien.

Auf dem Schild vor dem Eingang stand, dass nur Gäste, die doppelt geimpft oder genesen sind, in der Filiale willkommen seien. "Doch wie sieht das dann mit Johnson & Johnson oder dreifach Geimpften aus?", rätselte ein "Heute"-Leser, der der Redaktion diesen Schnappschuss schickte. 

McDonald's: "Grüner Pass gilt"

Ein McDonald's-Sprecher erklärte gegenüber "Heute": "Wir nehmen alle Schutzmaßnahmen sehr ernst." Daher hätten auch die Gesundheit der Kunden und die neuen Regelungen höchste Priorität. Dass nur Zweifach-Geimpfte in die Filiale dürfen, stimme aber nicht. Generell gilt der Grüne Pass in allen McDonald's Filialen. Das bedeutet, dass Gäste, die mit Johnson & Johnson, dreifach geimpft sind oder eine Teilimpfung und einen gültigen PCR-Test haben, genüsslich Burger schlemmen dürfen. Na dann, Mahlzeit!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
CoronavirusNiederösterreichFast Food2G-Regel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen