Kurze Pause wird richtig teuer

Eis und Kaffee kosten fast 20 Euro – Wienerin tobt

Eine Wienerin genehmigte sich einen kurzen Zwischenstopp bei einer Autobahnraststätte. Die Preise schockierten sie dabei.

Lukas Leitner
Eis und Kaffee kosten fast 20 Euro – Wienerin tobt
Die Preise bei den Autobahnraststätten in Österreich gehen komplett durch die Decke.
"Heute"-Leserreporter

Teuerung und Inflation sind in allen Bereichen spürbar, vor allem in der Gastro. Das zeigte auch ein kurzer Zwischenstopp bei einer Autobahnraststätte der "Heute"-Leserin Julia* (Name von der Redaktion geändert).

Dabei war sie mit ihrem Mann in Oberösterreich unterwegs und wollte sich nach einer langen Autofahrt bei der bekannten Kette "Landzeit" eine Pause genehmigen. Ein Eis zur Abkühlung, ein Kaffee und eventuell ein Stück Torte waren dabei eingeplant – also wirklich nur ein kleiner Snack.

Über 8 Euro für Kuchen

Beim Stöbern durch das Restaurant fielen ihr aber gleich die Preise ins Auge und Julia wurde sprachlos. "Ich musste wirklich zweimal hinschauen", sagte sie gegenüber "Heute". Die Kosten für die Mehlspeisen seien dabei regelrecht explodiert.

So viel kosten Torte, Kaffee, Eis und ein Mittagessen auf der Autobahn.

1/6
Gehe zur Galerie
    Die Preise bei der Autobahnraststätte "Landzeit" sind für eine "Heute"-Leserin "absolute Wucher".
    Die Preise bei der Autobahnraststätte "Landzeit" sind für eine "Heute"-Leserin "absolute Wucher".
    "Heute"-Leserreporter

    Ein Stück der Erdbeer-Vanilletorte kostete dabei gleich 8,15 Euro, die Topfen-Marilletorte schon 8,55 Euro und eine Himbeer-Mohnschnitte war mit 8,60 Euro der Höhepunkt. "Uns verging schon fast der Appetit bei dem Anblick", erzählt die "Heute"-Leserin.

    30 Euro für vorgekochtes Essen

    Mit der Torte wurde es damit also nichts und die beiden entschieden sich für einen Kaffee mit Eis – zur Abkühlung. Der Gang zur Eisbox führte die Wienerin dann noch bei den warmen Speisen vorbei. Der Anblick auf die Theke brachte ihr Herz aber gleich ein zweites Mal fast zum Stillstand.

    Die vorgekochten Gerichte zeigten dabei die volle Wucht der Teuerung. "Ein Lachsfilet auf Gemüse mit Beilage am Teller" bot die Raststätte an – für stolze 28,30 Euro. "Das sind Preise, die man sonst nur aus den luxuriösesten Restaurants kennt, absoluter Wucher", beschwert sich Julia.

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/324
    Gehe zur Galerie

      Kaffee und Eis kosten Vermögen

      Die bereits gesehenen Zahlen hätten wohl als ein Warnzeichen interpretiert werden sollen. Doch Julia war sich sicher, dass zwei Kaffee mit jeweils einem Packerl-Eis dazu kein Vermögen kosten können. Wie tief sie dafür aber in die Tasche greifen musste, konnte sie nicht erahnen.

      Die kurze Pause kostete die beiden praktisch ein ganzes Mittagessen – 19,40 Euro. "Hätte ich das vorher gewusst, wären wir gar nicht stehen geblieben. Fast 20 Euro für zwei Eis mit Kaffee sind eine bodenlose Frechheit, das war ja kein Gourmet-Dinner", tobt die "Heute"-Leserin.

      Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

      Auf den Punkt gebracht

      • Eine Wienerin machte auf einer Autobahnraststätte in Oberösterreich eine kurze Pause und war schockiert über die extrem hohen Preise für Speisen und Getränke
      • Ein Stück Torte kostete über 8 Euro und ein einfacher Snack mit Eis und Kaffee schlug mit fast 20 Euro zu Buche, was die Frau als unverschämt empfand
      LL
      Akt.