Endlich! Clubs und Discos öffnen nach 472 Tagen wieder

Am 1. Juli dürfen die Nachtlokale wieder aufsperren (Symbolbild).
Am 1. Juli dürfen die Nachtlokale wieder aufsperren (Symbolbild).picturedesk.com
Am Donnerstag geben Sebastian Kurz und Wolfgang Mückstein neue Öffnungsschritte bekannt. Laut "Heute"-Infos dürfen Clubs und Discos am 1. Juli öffnen

Überraschend hat die Bundesregierung am Mittwochabend eine große Pressekonferenz zu "weiteren Öffnungsschritten im Juli" angekündigt. Wie schon vor einigen Wochen bekannt wurde, sollen am 1. Juli sämtliche Einschränkungen fallen. Das heißt etwa in der Gastronomie wird es keine Sperrstunde mehr geben, auch die Personen-Limits an den Tischen sowie die Besucher-Obergrenzen bei Veranstaltungen werden abgeschafft.

Tanzen und trinken an der Bar

Die Nachrichten sind vor allem für die Nachtgastronomie erfreulich. Clubs und Diskotheken haben schließlich seit März 2020 geschlossen. Ab 1. Juli dürfen nun auch sie endlich wieder ihre Pforten öffnen. Tanzen und trinken an der Bar – auch das soll wieder möglich sein.

"3G" und Kapazitätsbeschränkung

Laut "Heute"-Infos wird es in der ersten Juli-Hälfte noch eine Kapazitätsbeschränkung für Clubs und Discos geben. Ab der zweiten Juli-Hälfte soll auch diese gelockert werden. Voraussetzung für einen Besuch ist natürlich die "3G-Regel".

Auch bei den Masken-Vorgaben wird es Änderungen geben. Im Freien ist die FFP2-Maskenpflicht schon am 10. Juni gefallen. Im Handel und in der Gastronomie wird es wohl eine Rückkehr zum normalen Mund-Nasen-Schutz geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account str Time| Akt:
GastronomieMaskenpflicht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen