Enthauptete Tiere schüren Angst vor Folter-Täter

Nach einem enthaupteten Hasen wurde auch eine geköpfte Katze gefunden.
Nach einem enthaupteten Hasen wurde auch eine geköpfte Katze gefunden.Unsplash
Ein unbekannter Täter dürfte in der Nacht zum Mittwoch eine Katze im Bezirk Graz-Umgebung enthauptet und neben einem Spazierweg abgelegt haben.

Ein Anwohner fand Mittwochmorgen seine Katze in unmittelbarer Nähe seines Wohnhauses in Krumegg (Bezirk Graz-Umgebung) neben einem Spazierweg ohne Kopf auf. Im Auffindungsbereich konnte er allerdings keine Blutspuren wahrnehmen. Der Finder vergrub die Katze zunächst, zunächst offenbar im Glauben, ein Tier könnte die Katze gerissen haben. Erst nachdem er einen Bericht über einen gequälten Hasen gelesen hatte, ging er zur Polizei. Die ermittelt nun.

Hase enthauptet und an Baum genagelt

In Hausmannstätten, ebenfalls im Bezirk Graz-Umgebung, hat ein bislang unbekannter Täter zu einem unbekannten Zeitpunkt vor einigen Wochen einen Hasen getötet und auf einen Baumstumpf genagelt. Ein Spaziergänger fand Mittwochnachmittag in einem Wald im Ortsteil Berndorf einen gehäuteten und geköpften Kadaver eines Hasen, der offenbar mit mehreren Nägeln an einem Baumstumpf befestigt war.

Auch Häutung des Tieres steht im Raum

Eine Polizeistreife übernahm die Ermittlungen und zog einen Jäger zur Begutachtung bei. Der Jäger bestätigte, dass es sich um einen Hasen-Kadaver handelt, der offenbar bereits seit mehreren Wochen an dem Baumstumpf festgenagelt sei. Aufgrund des Verwesungsgrades konnte nicht festgestellt werden, wie der Hase zu Tode gekommen ist und ob der Hase vom unbekannten Täter gehäutet worden war . Die Ermittlungen nach dem Täter laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
TiereTierleidPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen