Enthüllt! Die unfassbaren Zahlen im Messi-Vertrag

Lionel Messi – Fluch und Segen für Barcelona
Lionel Messi – Fluch und Segen für BarcelonaGEPA
Barcelona ist über beide Ohren verschuldet. Lionel Messi ist einer der Hauptgründe dafür. 

Der FC Barcelona steckt in Geld-Nöten! Wie die Katalanen in ihrem aktuellen Wirtschaftsbericht erklären, belaufen sich die Verbindlichkeiten auf 1,17 Milliarden (!) Euro. Einen Großteil der Ausgaben, nämlich 74 Prozent, machen die Spielergehälter aus. 

Und da hat ein Mann ganz klar die Nase vorn: Lionel Messi. Die spanische Tageszeitung "El Mundo" enthüllte, wie der Argentinier den Klub ins finanzielle Abseits kickt. Seit 2017 musste der Klub dem Superstar 555 Millionen Euro überweisen.

Die Zahl setzt sich aus Netto-Gehalt, Bildrechten, einer Reihe unveröffentlichter Boni in Höhe von mehreren Millionen Euro, Zulagen und Prämien, die von verschiedenen Zielen abhängen, zusammen. Und: Für seine Unterschrift bei der letzten Vertragsverlängerung im Jahr 2017 soll Messi ein Handgeld in der Höhe von 97.941.250 Euro kassiert haben.

Der Kontrakt läuft im Sommer aus. Messi steht vor dem Abgang, Paris Saint-Germain gilt als mögliche Adresse. Ein Verbleib bei Barcelona scheint angesichts der nun publizierten Zahlen unmöglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Lionel MessiFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen