Er hat Tourette, Frau nun gelähmt – Hofladen vorm Aus

Patrick Neuhofer mit Freundin Melanie
Patrick Neuhofer mit Freundin MelaniePrivat
Patrick Neuhofer machte sich mit einem Hofladen selbstständig. Nachdem seine Frau einen Unfall hatte, ist er auf finanzielle Hilfe angewiesen.

Patrick Neuhofer ist ein Kämpfer, doch langsam geht ihm die Kraft aus. Der 26-Jährige hat das Tourette-Syndrom. Aufgrund seiner Krankheit wollte den Oberösterreicher niemand einstellen, also machte er sich mit einem Hofladen selbstständig. Auf Bauernmärkten verkaufte Neuhofer regionale Produkte, Unterstützung bekam er dabei von Freundin Melanie. "Wir sind seit drei Jahren ein Paar. Vor Kurzem sind wir Eltern geworden", erzählt er im Gespräch mit "Heute". Doch das Familienglück war nur von kurzer Dauer. Denn nach der Geburt ihrer Tochter Pia hatte Melanie einen Unfall.

Die 38-Jährige trug schwere Verletzungen davon, die zu einer Lähmung führten. Seit vier Monaten liegt Melanie bereits im Spital. Für Neuhofer kaum auszuhalten. "Meine Welt ist zusammengebrochen. Meli ist alles für mich und ich vermisse sie sehr", erklärt er unter Tränen. Der schwere Schicksalsschlag stellt den Hofladen-Besitzer vor ein finanzielles Fiasko. "Ich bin verzweifelt. Meli war für die Buchhaltung zuständig. Sie hat mich in den letzten Jahren extrem unterstützt. Sogar mit dickem Babybauch kam sie mit auf den Markt."

Spenden

Statt auf Märkten verkauft Neuhofer derzeit nur aus dem Hofladen, der sich im Haus seiner Eltern in Vorchdorf (Oberösterreich) befindet. Um zu helfen, haben Freunde für die kleine Familie eine Spendenaktion gestartet. Denn: "Vom Staat bekomme ich keine finanzielle Unterstützung." Die Spendenaktion findest du hier >>>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
KrankheitSpendeGeldOberösterreichUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen