Erste Experten rechnen jetzt schon mit 5. Corona-Welle

Erste Experten warnen jetzt schon vor der nächsten Welle. (Symbolbild)
Erste Experten warnen jetzt schon vor der nächsten Welle. (Symbolbild)Utrecht, Robin / Action Press / picturedesk.com
Derzeit werden einige Länder von der vierten Corona-Welle heimgesucht. Erste Experten warnen allerdings jetzt schon vor der nächsten Welle. 

Mit ähnlichen Entwicklungen der Corona-Situation wie in Österreich hat auch Nachbar Deutschland zu kämpfen. Rasant in die Höhe springende Zahlen, Krankenhäuser vor dem Kollaps, zu wenig durchgeführte Impfungen – all das lässt die vierte Welle immer gefährlicher werden. Um jene zu brechen, hat etwa die österreichische Regierung nach großem Ringen am Freitag nun beschlossen, einen Lockdown zu verhängen – für Geimpfte und Ungeimpfte.

 Weiterlesen: Ganz Österreich ab Montag fix im Komplett-Lockdown

Doch kann ein Lockdown zur Stabilisierung der Lage beitragen? Kurzfristig auf jeden Fall. Doch schon jetzt rechnen Experten bei gleichbleibender Impfquote schon mit einer fünften Welle. So etwa der Präsident des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI).

 "Wenn das Verringern der Kontakte und das Impfen nicht intensiv gelingt, werden wir nach den jetzigen Modellierungen auch noch eine fünfte Welle bekommen", warnte Lothar Wieler in einem Gespräch mit der Deutschen Presse Agentur.

Es sei bitter, dass sich bisher nicht mehr Menschen für diesen eigentlich leichten Schritt entschieden hätten. "Der weitere Verlauf des Winters hängt stark davon ab, was jetzt geschieht", sagte Wieler.

Kontakte reduzieren und Impfen

Um und Auf sei es im Kampf gegen die nun fast zwei Jahre andauernde Pandemie, an zwei Stellschrauben zu drehen. Zum einen müsse man Kontakte drastisch reduzieren, zum anderen müsse deutlich mehr geimpft werden. "Das Zweite, was wir jetzt machen müssen, ist: die Impfaktivitäten massiv steigern" wird der Experte zitiert. 

Mit der Vermutung, dass eine fünfte Welle durchaus möglich ist, steht der RKI-Chef indes nicht alleine da. Auch der Vorsitzende der deutschen Ständigen Impfkommission (Stiko) Thomas Mertens hält dies für möglich. "Es ist damit zu rechnen, dass es auch im Winter 2022 eine fünfte Welle geben wird", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland heute. "Wie stark diese ausfällt, hängt maßgeblich davon ab, wie viele Menschen sich impfen und boostern lassen."

Impfpflicht in Österreich

Knalleffekt am Freitag in Österreich: Abgesehen von der Lockdown-Ankündigung am Freitag hat die Regierung mit einer ganz anderen Aussage viel Aufsehen erregt – auch im Ausland. Ab Februar soll es hierzulande nämlich eine generelle Corona-Impfpflicht geben. Der rechtliche Rahmen hierfür wird derzeit geprüft. 

 Weiterlesen: Generelle Impfpflicht für alle in Österreich kommt

Covid-Neuinfektionen in Österreich und Lockdowns seit Ausbruch der Pandemie. 
Covid-Neuinfektionen in Österreich und Lockdowns seit Ausbruch der Pandemie. APA-Grafik / picturedesk.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusDeutschlandÖsterreichNeuinfektionenLockdown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen