Erstmals über 1.700 Neuinfektionen in Österreich

Coronavirus
CoronavirusGetty Images
In den letzten 24 Stunden ist die Anzahl von bestätigten Corona-Fällen durch die Decke gegangen. Insgesamt gab es 1.747 Neuinfektionen.

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen steigt rasant an. Wie "Heute" am Samstag erfuhr, liegt dieser Wert erstmals bei über 1.700. Konkret wurden in den vergangenen 24 Stunden 1.747 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet, damit ist eine neue, besorgniserregende Marke gefallen. 

Von den neuen Fällen beziehen sich 599 auf die Bundeshauptstadt Wien. In Niederösterreich gab es 266. Ein prominenter Fall ist Außenminister Alexander Schallenberg. Er wurde am Freitagnachmittag positiv auf das Coronavirus getestet. 

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 25

Kärnten: 47

Niederösterreich: 266

Oberösterreich: 226

Salzburg: 159

Steiermark: 122

Tirol: 225

Vorarlberg: 78

Wien: 599

Bisher gab es in Österreich 63.134 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (17. Oktober 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 889 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 48.771 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 734 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 133 der Erkrankten auf Intensivstationen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen