Post für alle von Gewessler

Es geht los! So kommt der neue Klimabonus zu dir

Der Countdown zum Klimabonus läuft! Obwohl die Auszahlungen erst nach dem Sommer starten, gibt es schon jetzt Post von der Bundesregierung.

Newsdesk Heute
1/2
Gehe zur Galerie
    Wie in den vergangenen Jahren wird er auch in diesem Jahr wieder – "nach dem Sommer" – an alle Menschen, die länger als sechs Monate ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben, der <strong>Klimabonus</strong> ausbezahlt – antragslos und automatisch.
    Wie in den vergangenen Jahren wird er auch in diesem Jahr wieder – "nach dem Sommer" – an alle Menschen, die länger als sechs Monate ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben, der Klimabonus ausbezahlt – antragslos und automatisch.
    zVg

    Wie in den vergangenen Jahren wird er auch in diesem Jahr wieder – "nach dem Sommer" – an alle Menschen, die länger als sechs Monate ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben, der Klimabonus ausbezahlt – antragslos und automatisch. Doch schon jetzt flattert Post aus dem Klimaschutzministerium dazu in den Briefkasten. "Heute" erklärt, was es damit auf sich hat.

    Auch heuer ist die Höhe des Klimabonus abhängig vom Wohnort. Menschen, die in der Stadt wohnen und ein gut ausgebautes Öffi-Netz genießen, bekommen weniger als Menschen am Land, die auf ihr Auto angewiesen sind.

    VIDEO: "Heute"Umfrage – das sagen die Wiener zum Klimabonus:

    Der sogenannte Sockelbetrag, also die Mindestsumme, wurde aufgrund des ansteigenden CO₂-Preises auf 145 Euro angehoben. Ausgezahlt wird in den Stufen 145, 195, 245 und 290 Euro. – – bzw. die Hälfte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

    Darin geht es – unter anderem – auch in dem Schreiben, welches dieser Tage in deinen Postkasten flattern sollte. "Der Klimabonus wird entweder direkt aufs Konto überwiesen oder kommt als Gutschein per Post – zwischen Herbst 2024 und Frühjahr 2025. Und Sie müssen nichts dafür tun", steht beispielsweise geschrieben. Die Sodexo-Gutscheine könnten dann in tausenden Geschäften eingelöst oder in den Bankfilialen der Post (Bank99) einfach in Bargeld umgetauscht werden.

    Video: "Heute for Future TV" mit Umweltministerin Leonore Gewessler

    Die wichtigsten Punkte zum Klimabonus 2024:

    • Der Sockelbetrag ist für alle Menschen in Österreich gleich und steigt aufgrund des steigenden CO₂-Preises auf 145 Euro.
    • Der Regionalausgleich berücksichtigt regionale Unterschiede in der Anbindung zum öffentlichen Verkehr und der verfügbaren Infrastruktur (Schulen, Krankenhäuser etc.). Damit beträgt der gesamte Klimabonus abhängig vom Wohnort 145, 195, 245 oder 290 Euro.
    • Die Gemeindekategorien der Statistik Austria werden auch in diesem Jahr wieder zur Zuordnung zu den Regionalkategorien verwendet.
    • Der individuelle Regionalausgleich kann nach Eingabe der jeweiligen Postleitzahl unter klimabonus.gv.at nachverfolgt werden.
    • Bürger können bis zum 10. Juli ihre Kontodaten auf finanzonline.at aktualisieren. So können sie sicherstellen, dass der Klimabonus 2024 überwiesen wird.

    Weiters wird darauf hingewiesen, dass der Staat auf den Klimabonus noch einmal Steuern einhebt. Allerdings nicht bei allen. Das Klimaschutzministerium von Leonore Gewessler (Grüne) erklärt: "Um die soziale Gerechtigkeit zu erhöhen, wird heuer festgelegt, dass der Klimabonus ab einem Jahreseinkommen von mehr als 66.612 Euro zu versteuern ist".

    Diese Storys solltest du am Mittwoch, 24. Juli, gelesen haben

    Auf den Punkt gebracht

    • Der Klimabonus wird auch in diesem Jahr wieder an alle Menschen mit Hauptwohnsitz in Österreich ausbezahlt, antragslos und automatisch
    • Die Höhe des Bonus hängt vom Wohnort ab, wobei Menschen in städtischen Gebieten weniger erhalten als jene auf dem Land
    • Der Sockelbetrag wurde auf 145 Euro angehoben, und der Bonus wird in verschiedenen Stufen ausgezahlt, wobei er für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren halbiert wird
    • Ab einem Jahreseinkommen von mehr als 66.612 Euro wird der Klimabonus versteuert
    red
    Akt.